Halle Berry Olivier Martinez sagt aus

Halle Berry
© CoverMedia
Halle Berry erhält vor Gericht Rückendeckung von ihrem Verlobten Olivier Martinez.

Halle Berry (46) bekommt im Sorgerechtsstreit mit ihrem Ex Gabriel Aubry (35) um die gemeinsame vierjährige Tochter Nahla Unterstützung von ihrem Verlobten Olivier Martinez (46).

Die Schauspielerin ('Happy New Year') möchte am liebsten sofort mit Nahla zu ihrem Verlobten ('Untreu') nach Frankreich ziehen, doch ihr Ex stellt sich quer.

Wie der Nachrichtendienst 'TMZ' berichtete, plant Martinez nun seine berühmte Verlobte zu unterstützen. Insider spekulieren, dass der Richter den Schauspieler nach seinen Erfahrungen mit Paparazzi in Frankreich fragen werde. Der Franzose wird dann wohl antworten, dass die Fotografen in Paris weitaus weniger aggressiv vorgingen als in den USA und Prominente nicht so bedrängt werden. Um Berry weiterhin zu stärken, soll er den Mitwissern zufolge vor Gericht auch aussagen, dass sie eine erstklassige Mutter für Nahla sei.

Währenddessen wurde bekannt, dass Kindsvater Gabriel Aubry offenbar Probleme hat, bei dem Gerichtsverfahren Schritt zu halten. Wie 'TMZ' erfuhr, verließ einer von Berrys Experten das Gericht am Donnerstag frühzeitig, denn Aubrys Experte, den er eigentlich dort treffen sollte, war gar nicht erst aufgetaucht.

Bleibt zu hoffen, dass Halle Berry, Gabriel Aubry und Olivier Martinez zu einer Einigung gelangen, die im besten Sinne der kleinen Nahla ist.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken