Halle Berry: Fünfstelliger Unterhalt für Nahla

Halle Berry muss ihrem Ex Gabriel Aubry eine beträchtliche Summe pro Monat überweisen, damit Tochter Nahla bei ihm genauso komfortabel leben kann wie bei ihr. Das ordnete ein Richter an

Halle Berry und Gabriel Aubry haben ihren Streit um die gemeinsame Tochter Nahla, 4, schon lange vor die Gerichte verlagert. Nach Informationen der Klatschseite "tmz.com" traf am Montag (18. Juni) nun ein Familienrichter ein Urteil zum Thema Kindesunterhalt. Erstmals wurde gerichtlich geregelt, dass die gutverdienende Schauspielerin ihrem weniger begüterten Model-Ex monatlich Geld überweisen muss. Und nicht gerade wenig: 20.000 Dollar pro Monat (das sind fast 16.000 Euro) bekommt Aubry in Zukunft. Diese Summe hatte er auch in seinem ursprünglichen Antrag an das Gericht gefordert.

Der Unterhalt ist nicht für Aubry selbst gedacht - das Paar war nicht verheiratet -, sondern klar als Kindesunterhalt deklariert. Profitieren davon wird der Kanadier dennoch. Wenn er sicherstellen muss, dass Nahla bei ihm genauso luxuriös wohnen, zur Schule gehen, bekocht, umsorgt und betreut werden kann wie bei ihrer Mutter, dann bedeutet das auch für den Model-Papa einen gehobenen Lebensstil.

Familie Berry-Aubry

Halle, Gabriel und ihr Wirbelwind

14. August 2013  Bald kommt das Geschwisterchen für Nahla, noch aber ist Olivier Martinez alleine mit ihr unterwegs. Die beiden sind auf dem Weg in ein Restaurant in Los Angeles.
25. April 2013  Gabriel Aubry verbringt den Nachmittag mit Tochter Nahla auf einem Spielplatz in Los Angeles.
27. März 2013  Osterurlaub auf Hawaii: Halle Berry und Olivier Martinez erholen sich mit Tochter Nahla am Strand. Wenige Tage später gibt Halle Berry ihre zweite Schwangerschaft bekannt.
16. Januar 2013: Freudestrahlend holt Gabriel Aubry seine Tochter Nahla von der Schule in Beverly Hills ab.

12

Die Klatschfans weltweit spalten sich in zwei Lager: "Bestverdienender Samenspender der Welt" lästern die einen und halten Gabriel Aubry für einen Mann, der die Beziehung zu Halle Berry schamlos ausgenutzt hat. Die anderen halten entgegen, dass sich hier endlich mal ein Vater auch nach der Trennung um seine Tochter kümmern wolle und man das loben müsse. Die Kindesunterhaltsregeln würden schließlich andersrum auch für die Exfreundinnen reicher männlicher Hollywood-Stars gelten.

Bald schon steht ein weiterer Termin vor Gericht an: Halle Berry will ihren Lebensmittelpunkt angeblich nach Frankreich verlagern. Dort wohnt ihr Verlobter Olivier Martinez, dort, findet sie, sei Nahla besser geschützt vor den aufdringlichen US-Paparazzi. Gabriel Aubry wehrt sich dagegen, dass seine Tochter in ein anderes Land ziehen soll. Die Reisekosten sollten in Zukunft allerdings kein Hinderungsgrund mehr sein.

cfu

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche