VG-Wort Pixel

Halle Berry Ewiges Liebes-Drama mit Prügel-Typen


Bisher endeten alle ihrer Beziehungen in einem Drama. Auch Halle Berrys neuester Ehemann, Olivier Martinez, entpuppt sich nun erneut als "Bad Boy". Wie lange geht das noch gut?

Er hat schon einmal die Fäuste sprechen lassen. Nun handelte Olivier Martinez, 48, erneut nach dem Motto "Muskelkraft bewirkt mehr als tausend Worte". Am Flughafen von Los Angeles soll der französische Schauspieler ("Der Medicus") einen Airport-Mitarbeiter mit einem Kindersitz attackiert haben , als er sich von der Menschenmasse am Terminal bedrängt fühlte.

Sein Bad-Boy-Potenzial hatte der Ex von Kylie Minogue schon während der Thanksgiving-Prügelei mit Gabriel Aubry, 39, im November 2012 unter Beweis gestellt. Damals sah es jedoch ganz danach aus, als wäre der Verflossene seiner Ehefrau Halle Berry, 48, der größere Übeltäter gewesen. Aubry hatte nach der Auseinandersetzung eine einstweilige Verfügung auferlegt bekommen. Einige Tage durfte er sich seiner Tochter Nahla nicht weiter als 92 Metern nähern.

Keine "Happy Ends" für Halle Berry

Dieser rechtliche Beschluss war ein weiteres, trauriges Kapitel in der Reihe von Halle Berrys dramatisch endenden Beziehungen gewesen. Denn es war nicht das erste Mal, dass sich die Hollywood-Schönheit mit schlagenden Ehemännern auseinandersetzen musste. Auch mit der Wahl ihrer vorherigen Partner bewies Halle kein glückliches Händchen und scheint dabei ein unbewusstes Muster zu verfolgen.

Bereits ihre erste Ehe mit David Justice ging 1997 in die Brüche, nachdem dieser angeblich mit einem Baseball-Schläger auf sie losgegangen war. Zuvor kursierten schon einmal Gerüchte, dass die Schauspielerin einem prügelndem Partner zum Opfer gefallen war. Damals trennte sie sich nach nur einem Jahr von dem Sänger Christopher Williams.

Fast taub geprügelt

Auch ihre zweite Ehe setzte Halle Berry gewaltig zu. Bis 2005 war sie mit Eric Benét verheiratet, der sie mit seinen ewigen Seitensprüngen an den Rand der Verzweiflung trieb.

Eine Attacke auf die beliebte "Catwoman"-Darstellerin blieb einmal sogar nicht ohne Folgen: Bei einer körperlichen Auseinandersetzung mit ihrer Jugendliebe verlor Halle Berry auf ihrem rechten Ohr 80 Prozent ihres Hörvermögens - das erschreckende Resultat eines heftigen Schlags in Kopfhöhe.

Selbst einen gewissen Psycho-Terror musste Halle Berry eine Zeit lang über sich ergehen lassen. Ein Ex schickte ihr einmal tote Schlangen per Post zu und bespitzelte sie gnadenlos.

Sie wurde mit einem Schläger-Vater groß

Mit der fragwürdigen Wahl ihrer bisherigen Männer tut es Halle Berry ihrer eigenen Mutter gleich. Ihr Vater, ein Alkoholiker, soll diese vor den Augen der kleinen Halle oftmals übel zugerichtet haben, bevor er die Familie verließ und sich anschließend nicht mehr blicken ließ.

Wie lange es Halle Berry in der aktuellen Situation noch aushält, ist unklar. Schon einmal hieß es, das Paar würde in Richtung Trennung steuern . Bei dem neuesten Vorfall handelt es sich jedoch um eine Prügelei der anderen Art. Schließlich feuerte Olivier Martinez nicht gegen Halle Berry, sondern wollte sie und die Kinder sogar beschützen.

Ein Happy End wäre nach dieser Dauerschleife an Beziehungs-Dramen mehr als nur wünschenswert für Halle Berry.

ter Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken