VG-Wort Pixel

Foto mit Seltenheitswert GZSZ-Star Ulrike Frank zeigt sich mit ihrem Mann

Ulrike Frank
Ulrike Frank
© Gartner / imago images
Private Eindrücke aus ihrer Ehe sind auf Ulrike Franks Instagram-Profil eine Rarität. Nun überrascht die Schauspielerin mit einem romantischen Foto anlässlich ihres Hochzeitstages.

Eigentlich kennt man Ulrike Frank, 52, ganz anders: In der Kult-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" spielt sie die Rolle der kühlen und oftmals skrupellosen Katrin Flemming. Doch nicht erst seit Ulrikes Teilnahme bei der Show "Let's Dance" im Jahr 2019 haben die Zuschauer:innen eine andere Seite von ihr kennengelernt. Auf Instagram lässt die Schauspielerin ihre Community nun an einem besonderen Moment teilhaben.

Ulrike Frank: Dieser Schnappschuss von ihrem Mann hat Seltenheitswert

Mehr Romantik geht nicht! Die Seriendarstellerin begeistert ihre Fans mit einem entzückenden Foto auf Instagram. Schließlich kommt es nicht oft vor, dass sie ihren Mann Marc Schubring, 53, in den sozialen Medien präsentiert – und dann auch noch in einem so privaten Augenblick. Die beiden feiern gerade ihren 22. Hochzeitstag und können scheinbar noch immer nicht den Blick voneinander abwenden. Tief schaut sich das Paar in die Augen, beide mit einem verschmitzten Lächeln auf den Lippen. "Wir Glücklichen" betitelt die Schauspielerin das Foto und setzt die Hashtags "Wahnsinn" und "Liebe" dazu.

GZSZ-Fans sind entzückt

Nicht nur ihre Fans überschlagen sich regelrecht in den Kommentaren, auch Kolleginnen von Ulrike zeigen sich gerührt von der Aufnahme. So hinterlassen Gisa Zach, 47, und Valentina Pahde, 26, jeweils ein Herz-Emoji als Zeichen ihrer Begeisterung. Über zahlreiche Glückwünsche ihrer 164.000 Follower:innen darf sich der GZSZ-Liebling Frank freuen. "Auf viele weitere Jahre!", schreibt eine Userin.

Eine lange Zeit hat das Ehepaar schon miteinander verbracht: Die 52-Jährige heiratete den Komponisten im Jahr 1999. Seit sie sich bei einem Musical kennenlernten, sind die beiden unzertrennlich – vermutlich auch noch für die nächsten 22 Jahre, mindestens.

Verwendete Quelle: instagram.com

ste Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken