Gwyneth Paltrow: Schick in Weiß

Schauspielerin Gwyneth Paltrow machte ihrem Titel als bestgekleidete Frau gestern Abend in London alle Ehre.

Gwyneth Paltrow (39) wirkte gestern Abend in einer figurbetonten weißen Kreation klassisch und stylisch.

Die Schauspielerin ('Shakespeare in Love') gab gemeinsam mit 'Vogue'-Chefredakteurin Anna Wintour (62) und Designer Tom Ford (51) ein Dinner, um US-Präsident Barack Obama bei seiner Wiederwahlkampagne zu unterstützen. Erst letzte Woche wurde die Blondine von dem 'People'-Magazin aufgrund ihrer "unerwartet schicken Looks" zur bestgekleideten Frau des Jahres 2012 gewählt. In dem lässigen und doch sexy Oufit bewies die Darstellerin, dass sie diesen Titel redlich verdient hat.

Promi-News im März

Die Highlights der Woche

Johnny Depp und Penélope Cruz
Diese Geschichten aus der Welt der Royals und Stars haben uns diese Woche bewegt
©Gala

Auch Paltrows gute Freundin Cameron Diaz (40, 'Was passiert, wenn's passiert ist') war bei dem Dinner mit von der Partie und bezauberte in einem trendigen Jumpsuit. Auch der Rest der Gästeliste konnte sich sehen lassen: Als wichtige Repräsentantin der Mode-Industrie schaute Natalie Massenet, die Gründerin des Online-Modehauses 'Net-a-Porter' und neues Mitglied des 'British Fashion Council' vorbei. Auch 'Downton Abbey'-Star Elizabeth McGovern und die Redakteurin der 'Vanity Fair', Elizabeth Saltzman, waren dabei.

Paltrow hat in letzter Zeit mit einer Reihe von Mode-Engagements für Furore gesorgt. So wurde sie letzte Woche als neues Werbegesicht von der Kosmetik-Marke 'Max Factor' vorgestellt und ziert das Titelbild der Oktober-Ausgabe des Magazins 'InStyle'. In dem begleitenden Interview plauderte die zweifache Mutter darüber, dass sie hart daran arbeite, ihr scheinbar perfektes öffentliches Image aufrecht zu erhalten.

"Ich bin sehr streng mit mir selbst. Ich versuche meine Fehler und Schwächen ständig zu korrigieren. Das Positive daran ist, dass es meine Neugierde weiter vorantreibt. Negativ ist, dass ich ständig Bestätigung brauche", gab Gwyneth Paltrow zu.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche