VG-Wort Pixel

Gwyneth Paltrow So findet Sohn Moses ihren Sextoy-Shop

Gwyneth Paltrow
© Rachel Murray / Getty Images
Gwyneth Paltrow verkauft mit ihrem Unternehmen unter anderem auch Sexspielzeuge für Frauen. Im Interview verrät die US-amerikanische Schauspielerin jetzt, wie ihr Sohn ihre Geschäftsidee findet.

Gwyneth Paltrow, 49, ist eine preisgekrönte Schauspielerin – aber auch als Unternehmerin schlägt sie sich gut. Sie setzt mit ihrer Lifestylemarke "Goop" auf das Lustempfinden der Frau. Aber: Was sagen ihre Kinder dazu? Ihr Sohn Moses ist 15, also genau im Teenager-Alter. Das seine Mama Vibratoren verkauft, sorgt in seinem Freundeskreis sicherlich für Gesprächsbedarf. Hollywoodstar Gwyneth erzählt in der Talkshow von Ellen DeGeneres, 63, jetzt, was ihr Sohn – aus der Beziehung mit Coldplay-Frontmann Chris Martin, 44, – tatsächlich zu ihrem Dildo-Angebot sagt.

Gwyneth Paltrow: Ihr Sohn nennt sie eine Feministin

Im Interview scherzte die 49-jährige Oscar-Preisträgerin, dass ihr Sohn sich schon beim Anblick ihres BH-Trägers unwohl fühlt. Als Ellen dann eine lange Schachtel mit einem der neuen blau-weißen Sexspielzeuge ihres Gastes hervorzieht, kommt die Frage auf, wie Moses dann wohl erst das Sextoy-Geschäft seiner Mutter bewertet. Gwyneth gibt zu, dass er vor einigen Wochen aus heiterem Himmel zu ihr kam und sagte: "Mama es war mir echt kurz peinlich, dass du Vibratoren verkaufst. Und dann wurde mir klar: Nein, das ist großartig. Du gibst den Leuten das Gefühl, dass es ihnen nicht peinlich ist, etwas zu kaufen, und das ist toll. Du bist eine Feministin!"

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ellen nannte es "wirklich süß", während Gwyneth klarstellte, dass es Moses wahrscheinlich immer noch ein bisschen peinlich ist. Trotzdem ist sie sehr stolz auf die reflektierte Meinung von ihrem 15-Jährigen Sohn und auch Ellen ist ganz verzückt von der reifen Aussage des Teenagers.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die Schauspielerin hat noch mehr Geschäftsideen

Gwyneth veröffentlichte bereits eine etwa 75 Dollar teure Kerze, die wie ihre Vagina riechen soll – um weibliche Sexualität zu enttabuisieren. Jetzt will die "Iron-Man"-Schauspielerin auch noch Nahrungsergänzungsmittel für mehr "Lust" auf den Markt bringen. Mal gucken, was ihre Kids zu ihrem jüngsten Einfall sagen. Dabei können Moses und seine große Schwester Apple, 17, in vieler Hinsicht richtig stolz auf ihre Mama sein. Sie hat ihr eigenes Unternehmen gegründet und ist außerdem Oscar-Gewinnerin und Model.

Verwendete Quelle: instagram.com, dailymail.co.uk

leg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken