Gwyneth Paltrow + Chris Martin: Keine neue Ehe!

Gwyneth Paltrow und Chris Martin leben getrennt, doch das Noch-Ehepaar hat sich auf ein sehr schräges Arrangement geeinigt: Keiner der beiden darf wieder heiraten!

Vor zwei Jahren sprachen Gwyneth Paltrow und Chris Martin davon, sich "bewusst entzweit" zu haben. Und obwohl sie sich noch sehr lieben würden, würde man lieber getrennt wohnen und leben wollen. So lautete das offizielle Trennungs-Statement, das sie vor zwei Jahren auf der Website "goop.com" veröffentlichten. Diese Wortwahl bekommt jetzt eine völlig neue Bedeutung. Angeblich soll das Paar einen Pakt miteinander geschlossen haben, der besagt, dass sie erst wieder heiraten dürfen, wenn die gemeinsamen Kinder Apple, 11, und Moses, 9, volljährig seien.

Eine Einigung mit Hindernissen

Für Chris ist diese Vereinbarung momentan kein Problem. Der Coldplay-Frontman genießt seine neuen Freiheiten in vollen Zügen und soll momentan ein On-Off-Beziehung mit der Schauspielerin Annabelle Wallis, 31, führen. Für die schöne 43-Jährige Noch-Ehefrau muss diese Vereinbarung allerdings ein Dorn im Auge sein. Seit Sommer 2014 ist sie nämlich mit dem Produzenten Brad Falchuk, 45, liiert. Immer wieder tauchen Bilder der beiden Verliebten auf, die darauf schließen lassen, dass Gwyneth ihr großes Liebes-Glück gefunden hat.

Herzogin Catherine + Prinz William

Royals überraschen mit neuem Instagram-Look

Herzogin Catherine und Prinz William
Die Herzogin und der Herzog von Cambridge haben 12 Millionen Follower auf Instagram. Denen bietet sich neuerdings die ein oder andere Überraschung.
©Gala

Doch was bedeutet die Einigung für ihre Beziehungen?

Bei Chris Martin hört man keine Hochzeitsglocken läuten, zumindest nicht in näherer Zukunft. Gwyneth und Brad allerdings sollen so glücklich sein, dass der Sänger mittlerweile Sorge hat, dass die Mutter seiner Kinder den Pakt brechen könnte. Auch wenn die beiden sich freundschaftlich getrennt haben und Urlaube und Feiertage gemeinsam als Familie verbringen, sorgt sich der 39-Jährige, dass er seine Gwyneth jetzt endgültig an jemand anderen verliert. Wie ein Insider dem britischen "Grazia"-Magazin berichtet, soll der Sänger die Scheidung bewusst verzögern, da er noch immer sehr an der Ehe hängt. Bei der Trennung hätte das Ehepaar die Kinder zu ihrer obersten Priorität gemacht und daran wollen beide festhalten.

Star-Paare

Die Trennungen 2014

Die Frau seines Lebens: Wotan Wilke Möhring, 45, mit Partnerin Anna Theis, 35, einer Kamerafrau. Mit den gemeinsamen Kindern Mia
Januar 2014  Auf Sean Penns "Friends Help Haiti"-Gala in Beverly Hills sieht man Gwyneth Paltrow und Chris Martin verliebt im Zuschauerraum sitzen.
Paul McDonald und Nikki Reed
1. April 2014: "Bachelor" Christian Tews und seine Freundin Katja Kühne schicken ihren Fans via Facebook Grüße aus Dresden.

12

Will der Sänger seine Gwyneth doch wieder für sich gewinnen?

Die beiden sind immer noch gut befreundet und sprechen über solche Dinge wie erneute Hochzeiten und Kinderkriegen ganz offen. Angeblich möchte Gwyneth endlich den nächsten Schritt mit ihrem Liebsten gehen und Brad heiraten. Der Insider verrät zudem, dass Chris Gwyneth zwar nicht für sich zurück gewinnen möchte, aber gleichzeitig auch nicht will, dass sie sich mit einem neuen Mann einlässt.

Mensch Chris! Werde dir endlich mal klar darüber was oder besser noch wen du eigentlich willst!

Gwyneth Paltrow + Chris Martin

Scheidung ignoriert!

Gwyneth Paltrow, Chris Martin
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche