VG-Wort Pixel

Gwen Stefani und Blake Shelton Haben sie heimlich geheiratet?

Gwen Stefani und Blake Shelton bei einem Event in Los Angeles 2019.
Gwen Stefani und Blake Shelton bei einem Event in Los Angeles 2019.
© Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect
Sind Gwen Stefani und Blake Shelton etwa schon verheiratet? Ein verdächtiger Ring am Finger heizt aktuell die Hochzeitsgerüchte an.

Haben Gwen Stefani (51) und Blake Shelton (44) still und heimlich geheiratet? Fotos, die "Page Six", dem Klatschportal der "New York Post" vorliegen, zeigen die US-Sängerin mit einem auffälligen Klunker am Finger - direkt neben ihrem Verlobungsring. Die beiden sind gerade erst aus Oklahoma zurückgekommen, wo Shelton eine Ranch besitzt. Auf dem Gelände soll Shelton für die Hochzeit extra eine Kapelle errichtet haben.

Dass die beiden bald heiraten sollten, war kein Geheimnis. Erst vor wenigen Tagen ließ Stefani ihre Fans an ihrem Junggesellinnenabschied teilhaben. Zu einem Foto, das sie mit einem Geschenk und einem Glas Wein zeigt, schrieb sie: "Sie wird heiraten".

Zudem verriet die Sängerin, dass sie von ihren Freunden und ihrer Familie "gekidnappt" worden sei, um mit ihnen eine Überraschungsparty zu feiern. In ihren Insta-Storys präsentierte Stefani stolz einige Geschenke, die sie von ihren Liebsten erhalten hatte. Darunter ein Rosenbouquet sowie ein Brief für "die werdende Braut".

Sie lernten sich bei "The Voice" kennen

Der Country-Musiker Blake Shelton hatte der ehemaligen No-Doubt-Sängerin den Antrag bereits im vergangenen Oktober gemacht - mit einem riesigen Diamantring, der um die sechs bis neun Karat haben soll.

Das Paar lernte sich 2015 am Set zum US-amerikanischen Ableger von "The Voice" kennen, wo beide als Coaches die Kandidaten betreuen. Für Stefani ist es die zweite Ehe nach ihrer Scheidung im Jahr 2016 von Gavin Rossdale (55). Die beiden waren seit 2002 verheiratet und haben drei gemeinsame Kinder. Shelton wiederum hat bereits zwei Ehen hinter sich: Mit Kaynette Gern war er von 2003 bis 2006 verheiratet, mit Miranda Lambert (37) zwischen 2011 und 2015.

SpotOnNews

Gala entdecken