Gwen Stefani: Gavin mag ihre Musik nicht

Sängerin Gwen Stefani muss damit leben, dass ihre Musik für ihren Mann Gavin Rossdale zu fröhlich ist.

Gwen Stefani (42) weiß, dass Gavin Rossdale (46) ihre Musik nicht so toll findet.

Doch die 'No Doubt'-Sängerin ('Don't Speak') muss deshalb nicht den Kopf hängen lassen, denn ihr Gatte, der Frontmann von 'Bush' ('Swallowed'), trägt sie trotzdem im Herzen. Allerdings sollte man nicht auf ein Duett der beiden warten. "Oh, er war nie ein Fan von dem, was wir gemacht haben. Er mag die düsteren Indie-Sachen. Aber ich sage nicht, dass er mich nicht für unglaublich hält", lachte die Musikerin im Interview mit der britischen Zeitung 'The Guardian'. "Oh Gott, das wird jetzt die Überschrift - Gavin findet Gwen unglaublich!'"

Felix Neureuther

"Gar nicht so einfach mit einem kleinen Wirbelwind"

Felix Neureuther
Felix Neureuther will eigentlich nur eine Aufgabe erklären. Doch dabei hat er nicht mit Tochter Matilda gerechnet.
©Gala

Mit Alben wie 'Love. Angel. Music. Baby.' und 'The Sweet Escape' hat Gwen Stefani auch erfolgreiche Solo-Alben produziert, aber die Blondine fühlt sich als Bandmitglied wohler. "Es fühlt sich so einfach natürlicher an. Die Soloplatten haben mir erlaubt, meine Mädchenseite auszuleben, aber ich habe das nie ernst genommen. Es war wie ein Kunstprojekt, das länger als erwartet ausgefallen ist. Die Gruppe war nie vorbei, wir wussten immer, dass wir wieder zusammen ein Album machen würden", versicherte Gwen Stefani.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche