VG-Wort Pixel

Gwen Stefani + Gavin Rossdale Seitensprung kurz vor der Hochzeit?

Gwen Stefani, Gavin Rossdale
© Splashnews.com
Nach dem überraschenden Ehe-Aus von Gwen Stefani und Gavin Rossdale kommen immer mehr Details ans Licht. Der Musiker soll sie schon kurz vor der Hochzeit 2002 betrogen haben

Nach außen hin schienen Gwen Stefani, 45, und Gavin Rossdale 20 Jahre (!) lang wie das perfekte Paar, doch der 49-Jährige Bush-Frontmann soll die No-Doubt-Sängerin seit Jahren nach Strich und Faden betrogen haben.

Gwen verspätete sich zu ihrer Hochzeit

Sie waren schon sieben Jahre zusammen, als der Brite Gwen Stefani an Silvester 2002 einen romantischen Heiratsantrag machte. Gwen sagte "Ja" und ließ sich damit auf eine turbulente Zukunft ein. Nur neun Monate später heiratete das Paar am 14. September ganz traditionell im St. Paul's Covent Garden in London. Die Braut verspätete sich damals um eine Stunde - hatte sie etwa in letzter Sekunde Bedenken bekommen? Genügend Gründe dafür hätte es gegeben.

Seitensprung in Playboy-Mansion

Eine Frau packt in der amerikanischen "InTouch" nun aus, dass sie wenige Monate vor der Zeremonie eine feurige Affäre mit Rossdale hatte. Ausgerechnet in der für Sex-Partys berühmt-berüchtigten Playboy-Mansion soll es gefunkt haben: "Wir flirteten viel und alberten herum. Gavin sagte mir, er und Gwen hätten Probleme und ich dachte, sie würden sich trennen und ich hätte eine Chance", erzählt die Insiderin. Die Geschichte nahm ihren Lauf und Gavins Affäre verliebte sich in ihn, aber schlussendlich heiratete er Gwen. Die Ehe bedeutete allerdings nicht das Ende des Techtelmechtels. Auch nach der Hochzeit wurde Gwen Stefani laut dem Bericht hintergegangen, denn Gavin brach den Kontakt zu der Frau, die aufgrund ihrer "Verbindungen zu Hollywood" unbekannt bleiben möchte, nicht ab. Heute habe sie viel Mitgefühl für Gwen, denn Gavin sei nichts als ein "Betrüger".

Affäre mit Courtney Love?

Dieser Meinung dürfte sich Courtney Love, 51, anschließen. 2010 behauptete die Ex des verstorbenen Nirvana-Sängers Kurt Cobain, ✝27, sie habe mit Rossdale eine 8-monatige Liaison gehabt.

Der erste Schock für die No Doubt Sängerin kam aber bereits 2004, als ein DNA Test zeigte, dass Gavin der biologische Vater des damals 14-Jährigen Models Daisy Lowe, 26, ist. Die Beziehung zu Pearl Lowe, 45, Daisys Mutter, zerbrach allerdings schon Ende der 80er-Jahre.

Ehe ein "Wunder"

Erst im Feburar hatte die dreifache Mutter im Interview mit der "Cosmopolitan" zugegeben, dass ihre Ehe mit dem "Bush"-Sänger Höhen und Tiefen habe: "Es ist ein Wunder, dass wir es schon so lange miteinander aushalten", hatte sie damals gesagt.

Gwen Stefani und Gavin Rossdale hatten 2002 geheiratet. Erst im März vergangenen Jahres kam ihr dritter Sohn, der kleine Apollo, zur Welt.

skn


Mehr zum Thema


Gala entdecken