Guy Ritchie: Wieder ein Sohn

Große Freude bei Guy Ritchie: Seine Freundin Jacqui Ainsley brachte gestern in London einen kleinen Jungen zur Welt. Das Paar sei außer sich vor Glück, heißt es. Nach der gescheiterten Ehe mit Madonna hat Ritchie nun endlich wieder eine kleine Familie

Star-Babys

Sternchen in Hollywood

12. August 2019  Auf Instagram zeigt Alanis Morissette ein erstes Bild ihrer Tochter Winter Mercy. Für die Sängerin und ihren Mann ist die Kleine, die am 8. August zur Welt gekommen ist, das dritte gemeinsame Kind. 
29. Juli 2019  Isabell Horn und ihr Partner Jens Ackermann heißen auf Instagram ihren neugeborenen Sohn willkommen. Der kleine Junge hat bereits am 18. Juli das Licht der Welt erblickt. Für das Paar ist es das zweite gemeinsame Kind. 
Mia Louise Marquez
Kate Mara und Jamie Bell freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. "Wir haben vor ein paar Wochen eine Tochter bekommen. Das sind ihre Füße", schreibt die Schauspielerin nun zu einem süßen Schnappschuss, auf dem zwei winzige Füßchen zu sehen sind.

310

Guy Ritchie und Jacqui Ainsley sind gestern in London Eltern geworden. Die 29-jährige Ainsley brachte am Montag (5. September) in einem Krankenhaus einen kleinen Jungen zur Welt. Für Guy Ritchie ist es der zweite Sohn.

Neben dem elfjährigen Rocco, der aus der Ehe mit Madonna stammt, kann sich Guy Ritchie nun über männliche Verstärkung im Haus freuen. Ainsley und er sind erst seit einem Jahr ein Paar. Im März machten sie die Baby-Nachricht publik.

Vera Int-Veen

Endlich nimmt sie Stellung zu Jan Böhmermanns "Verafake"

Vera Int-Veen
"Ihr habt Robin und seinen Vater noch dümmer gemacht, als wir sie uns ausgedacht haben. Und das will was heißen. Ihr habt sie als die allerletzten Trottel inszeniert", so Jan Böhmermanns Vorwurf gegen Vera und ihr Team von "Schwiegertochter gesucht".
©Gala

Ein Freund des Paares sagte nun gegenüber der "Sun": "Guy könnte nicht stolzer sein. Er und Jaqui haben Monate damit verbracht, sich auf das Baby vorzubereiten. Er kann es nicht erwarten, das Baby mit nach Hause zu nehmen."

Während seine Ex sich also mit diversen "Toyboys" vergnügt, die allesamt immer jünger zu werden scheinen, hat Guy Ritchie so seit der Trennung von Madonna vor drei Jahren wieder eine richtige kleine Familie um sich. Ein schönes, vorgezogenes Geburtstagsgeschenk für den "Sherlock Holmes"-Regisseur: Denn am kommenden Samstag wird er 43 Jahre alt.

smb

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche