Gunter Sachs: Haben Sie 40 Millionen?

In Manhattan legte sich Gunter Sachs einst ein ganz besonderes Townhouse zu. Vier Jahre nach seinem Tod will die Familie es nun verkaufen

Gunter Sachs, Mirja Sachs

Allein die Lage ist phänomenal: viel Natur und um die Ecke High Society. Der Central Park und die edle Madison Avenue sind nur zwei, drei Blocks vom Townhouse „101“ entfernt, das einst zur Immobiliensammlung von Gunter Sachs gehörte. Der Kunstliebhaber und Industriellenerbe, der sich 2011 im Alter von 78 Jahren das Leben nahm, hatte es 1990 erworben. Nun will die Familie das Haus verkaufen, eine bekannte Immobilienfirma bietet es für 40 Millionen Dollar an. GALA liegt das Exposé vor.

Lage: Im New Yorker Stadtteil Manhattan, 101 East 63rd Street

Ashton Kutcher

Filmrolle bringt ihn ins Krankenhaus

Ashton Kutcher
Fatale Folgen: Ashton Kutcher stellte für eine Rolle seine Ernährung um und leidete extrem darunter. Welche Folgen das für ihn hatte, sehen Sie im Video.
©Gala

Größe: Rund 780 Quadratmeter Wohnfläche, die sich über drei Etagen erstrecken

Extras: Aufzug, Garage, Terrasse, Gewächshausgarten, fünf Bäder

Gemälde: An den Wänden finden sichviele Kunstwerke sowie Fotos, die Gunter Sachs selbst schoss.

Das legendäre Townhouse

Das "101", benannt nach der Hausnummer, ist ein Juwel: Es atmet viel Jetset-Flair. Vor Sachs gehörte es einem US-Designer, der hier mit großen Namen wie Bianca Jagger oder Liza Minnelli feierte. Sachs hatte an diesem Ort ein Studio. Seine Fotos schmücken noch heute die Wände, außerdem unzählige Pop-Art-Werke. Ins Schlafzimmer hängte er einst ein besonderes Warhol-Werk: Ein Porträt seiner zweiten Ehefrau Brigitte Bardot. Der Clou: Das Interieur ist im Kaufpreis inbegriffen!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche