Gunter Gabriel (†): Der Country-Star ist gestorben

Traurige Nachricht für Fans von Gunter Gabriel: Der bekannte Schlager- und Country-Sänger ist tot

Gunter Gabriel ist gestorben

Gunter Gabriel ("Hey Boss, ich brauch mehr Geld") ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Diese traurige Meldung gab die Agentur des Sängers gegenüber BILD bekannt. 

Todesursache: Daran starb Gunter Gabriel

Demnach ist Gabriel am 10. Juni von einer Steintreppe gestürzt und nicht mehr genesen. "Auf einen diagnostizierten dreifachen Bruch des ersten Halswirbels folgten in den vergangenen Tagen drei Operationen in einem Hannoveraner Krankenhaus", sagte die Agentur des ehemaligen Dschungelcamp-Teilnehmers. "Heute Vormittag hat das Herz eines großen Musikers aufgehört zu schlagen."

Wolfgang Ueckermann war dabei - und spricht

Sein Freund Wolfgang Ueckermann war dabei, als Gabriel von der Treppe stürzte: "Er war nach einem Schlaganfall angeschlagen, den er nach seiner Australien-Reise erlitten hat. Gunter ist dann ohne äußerliche Einwirkungen ausgerutscht. Er wurde dann in ein Krankenhaus in Herford eingeliefert. Er war guten Mutes, als ich ihn zuletzt gesehen habe. Wir sind alle geschockt", so der Wegbegleiter gegenüber BILD.

Die Abschiede 2017: Um diese Stars trauern wir

Verstorbene Stars 2017

24. Dezember 2017: Heather Menzies-Urich (68 Jahre)  Schauspielerin Heather Menzies-Urich ist an Heiligabend an den Folgen eines Hirntumors im Alter von 68 Jahren verstorben. 
10. Dezember 2017: Otto Kern (67 Jahre)  Der deutsche Designer ist im Alter von nur 67 Jahren gestorben. Als "Hemdenkönig" bekannt geworden, erlag der Mode-Star in seiner Wahlheimat Monaco ganz unerwartet einem Herztod.
6. Dezember 2017: Johnny Hallyday (74 Jahre)   Er war Frankreichs Elvis Presley. Jetzt ist der französische Musiker und Schauspieler gestorben. In der Nacht zu Mittwoch ist Johnny Hallyday im Alter von 74 Jahren seinem Krebsleiden erlegen.
4. Dezember 2017: Christine Keeler (75 Jahre)   Sie war Model und Tänzerin. Besondere Bekanntheit hat Keeler in den Sechzigern erlangt, als sie eine Affäre mit dem britischen Kriegsminister John Profumo und zeitgleich mit dem sowjetischen Marineattaché und GRU-Agenten Jewgeni Iwanow eine Beziehung pflegte. Diese Dreiecksbeziehung wurde später als Profumo-Affäre bekannt und war 1963 einer der Gründe für den Fall der Regierung Harold Macmillans. Christine Keeler hat seit Längerem an einer Lungenerkrankung gelitten; nun ist sie gestorben.

117


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche