Guns N' Roses: Verlierer des Tages

Guns N' Roses im Down-Under-Chaos

Irren ist menschlich - jeder vertauscht ab und zu Dinge. Peinlich wird es allerdings, wenn es vor 70.000 Menschen passiert und man dabei in ein ganz besonderes Fettnäpfchen tritt. So geschah es auf dem Konzert der Rock-Legenden Guns N' Roses ("Sweet Child O' Mine"), dass ihr Ansager das Publikum in Melbourne mit einem lauten "Hallöchen Sydney" begrüßte. Weil zwischen den beiden Städten allerdings seit Jahren ein Konkurrenzkampf herrscht, erntete die Band laute Buh-Rufe.

Guns N'Roses verwechselt die Stadt

Bei einer Welttournee kann man nun mal durcheinanderkommen. Nach dem Konzert entschuldigte sich die Band sofort auf Twitter: "Melbourne! Nach 30 Jahren hat McBob aus Versehen einen Fehler gemacht, es tut uns wirklich leid." Alten Rock-Hasen passieren also auch nach Jahrzehnten der Bühnenerfahrung noch Missgeschicke.

Jack Burns

Kinderstar mit 14 Jahren verstorben

Jungschauspieler Jack Burns
Der talentierte 14-jährige Jack Burns ist unerwartet verstorben, seine Todesursache ist noch nicht bekannt.
©Gala

Ausblicke 2017

Darauf freuen wir uns ganz besonders

Die Fortsetzung von "Fifty Shades of Grey" kommt am 9. Februar 2017 in die Kinos. Zwei Jahre haben die Macher die Fans der sadomasolastigen Romanreihe von E. L. James auf die Folter gespannt, bevor sie das erste Sequel mit den Hauptdarstellern Dakota Johnson, 27, und Jamie Dornan, 34, präsentierten.
Neue TV-Show für den verstorbenen XXL-Ostfriesen: "Neues vom Hankenhof": So heißt die Sendung, mit der Tamme Hanken 2017 posthum auf den TV-Bildschirm zurückkehrt. Kabel 1 zeigt bisher unveröffentliches Drehmaterial über den Knochenbrecher. "Neues vom Hankenhof" gibt es ab 7. Februar 2017 um jeweils 20.15 Uhr auf Kabel 1.
Das Traumpaar Meghan Markle und Prinz Harry wird im Jahr 2017 einen Schritt machen. Welcher Schritt das sein mag, darf nur spekuliert werden. Wir freuen uns auf mögliche öffentliche Auftritte, Liebesbekenntnisse, eine Verlobung oder vielleicht sogar eine Schwangerschaft. Es kann alles passieren - wir freuen uns drauf.
Bald ist es endlich wieder so weit und wir können mitfiebern, wie C- bis Z-Promis im Dschungel im Kampf gegen Angst und Ekel tapfer durchhalten – oder kläglich versagen. Viele Kandidaten stehen schon fest und so manches Gerücht hat sich schon als wahr oder falsch herausgestellt. Wann wer wie genau bei "Ich bin ein Star, holt mir hier raus" gequält wird, können Fans ab dem 13. Januar 2017 im Fernsehen sehen.

10


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche