VG-Wort Pixel

Guido Maria Kretschmer Beide Eltern hatten gleichzeitig Krebs

Guido Maria Kretschmer mit seinen Eltern Marianne und Erich und seinem Ehemann Frank Mutters
Guido Maria Kretschmer mit seinen Eltern Marianne und Erich und seinem Ehemann Frank Mutters
© Imago
Am Montagabend (1. Februar) moderiert Guido Maria Kretschmer die erste Sendung von "Showtime of my Life – Stars gegen Krebs". Das Thema liegt dem Designer am Herzen. Wie er jetzt öffentlich macht, litten seine Eltern beide gleichzeitig an Krebs.

Zehn Jahre ist es nun her, dass Guido Maria Kretschmer, 55, eine sehr düstere Zeit durchmachen musste. Während seine Mutter Marianne, 82, eine erschütternde Brustkrebsdiagnose erhielt, musste sich kurz darauf sein Vater Erich, 85, der Diagnose Leukämie stellen. Dabei erwischte es den damals 75-Jährigen besonders schlimm.

Erich hatte sich schon zuvor schlapp gefühlt, war "völlig erschöpft", so berichtet Guido Maria Kretschmer im Gespräch mit "Bild". Dennoch wollte er damals nur eins: für seine Frau da sein. Unermüdlich stand er ihr beiseite, bis er selbst nicht mehr konnte. Als er selbst zum Arzt ging, der Schock: Leukämie. An diese Zeit erinnert sich der "Shopping Queen"-Star mit Schrecken: "Es war hart. Man wird dann wieder Kind, fühlt sich hilflos."

Guido Maria Kretschmer musste um beide Eltern bangen

Im Interview spricht Guido über die furchtbare Zeit seines Lebens, in der er um das Leben seiner beiden Eltern fürchten musste. Vor allem seinem Vater ging es damals offenbar so schlecht, dass er auf der Intensivstation behandelt werden musste. "Da wäre mein Vater beinahe gestorben. Es ging ihm ganz schlecht. Ich bin nach einem 'Shopping Queen'-Dreh noch nachts von Köln nach Münster gefahren, wo er im Krankenhaus lag. Ich saß da an seinem Bett auf der Intensivstation", erinnert sich der 55-Jährige. Aufgeben wollte er seinen Vater nicht. Im Gegenteil. "Ich sagte: 'Papa, kannst du nicht noch ein bisschen bleiben?‘ Dadurch habe ich ihn ins Leben zurückgeholt", ist sich Guido sicher.

Drei Jahre Therapie

Drei lange Jahre mussten Marianne und Erich um ihr Leben kämpfen, stellten sich Therapien und Behandlungen. Heute gelten sie als geheilt. Gemeinsam haben sie es geschafft, die heimtückische Krankheit zu besiegen, ihre Liebe habe ihnen dabei geholfen, weiß Guido Maria Kretschmer. "Sie waren und sind beide sehr eng miteinander. Es war Wahnsinn, wie sie sich durch ihre Liebe gegenseitig gehalten haben."

Verwendete Quelle: Bild

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken