VG-Wort Pixel

Guido Maria Kretschmer Der Star-Designer wurde beim Fernsehpreis beklaut

Guido Maria Kretschmer bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises 2021 in Köln.
Guido Maria Kretschmer bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises 2021 in Köln.
© Future Image / imago images
Am 16. September 2021 wurde im Tanzbrunnen in Köln der "Deutsche Fernsehpreis" vergeben. Für Guido Maria Kretschmer begann der Abend allerdings mit einem unschönen Szenario. 

Modedesigner Guido Maria Kretschmer, 56, durfte bei dem Event natürlich nicht fehlen. Der "Shopping-Queen"-Juror hatte sich den Tag mit Sicherheit anders vorgestellt. 

Guido Maria Kretschmer: Designer und Maskenbildnerin bei Dreharbeiten bestohlen


"Das habe ich wirklich noch nie erlebt", erklärt Guido im Interview mit RTL-Moderatorin Aleksandra Bechtel, 48. Seiner Maskenbildnerin wurde während der Dreharbeiten das Portemonnaie gestohlen. "Ich habe ihr gesagt, dass sie sofort die Karten sperren soll und wollte ihr aus meinem Portemonnaie Geld geben", so der 56-Jährige. Als er nach seiner eigenen Geldbörse suchte, war auch diese verschwunden. Beide wurden im Studio beklaut. "Böse, böse, böse", resümiert der Star-Designer auf dem roten Teppich. 

Preis für Showtime of my Life – Stars gegen Krebs

Guido Maria Kretschmer nahm als Gastgeber der Show "Showtime of my Life - Stars gegen Krebs" den Preis in der Kategorie "Factual Entertainment" unter anderem mit Motsi Mabuse, 40, und Joachim Llambi, 57, entgegen. In der TV-Show machten Prominente auf die Vorsorge für Brust, Prostata- und Hodenkrebs aufmerksam. Ihre Botschaft: Wenn wir uns vor einem Millionenpublikum ausziehen können, könnt ihr das vor eurem Arzt erst recht. Viele der Kandidat:innen haben in der Show ihre persönlichen Geschichten mit der Krankheit Krebs erzählt. Durch diese Auszeichnung konnte Guido sich hoffentlich von dem Schock erholen. 

Verwendete Quelle: RTL

leg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken