Günther Krause: So geht es ihm nach dem Dschungelcamp-Aus

Nach dem ersten Tag im Dschungelcamp musste Ex-Bundesminister Günther Krause Abschied nehmen, aus gesundheitlichen Gründen. So geht es ihm.

Tag 1 im Dschungelcamp: Danach musste Günther Krause das Camp verlassen

Das Dschungelcamp hat gerade erst begonnen, der erste Kandidat musste die Show aber bereits abbrechen. Ex-Bundesminister Günther Krause, 66, nahm nach dem ersten Tag bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" Abschied von seinen Kollegen. Der 66-Jährige hat das Camp gesundheitsbedingt verlassen.

Blitzartiges Dschungelcamp-Aus: "Günther Krause geht es gut"

Am Nachmittag des zweiten Tages im Dschungelcamp habe sich Krause nicht wohl gefühlt, erklärte der Sender RTL: "Um den Grund dafür abzuklären, begleiteten die betreuenden Produktions-Ärzte den Bundesverkehrsminister a. D. für einen Gesundheitscheck aus dem Dschungel." Weiter heißt es: "Günther Krause geht es gut." Dennoch sei nach eingehenden Untersuchungen entschieden worden, dass der 66-Jährige nicht mehr Teil der Show sein werde.

Ashley Graham

Das Model ist im neunten Monat schwanger und fitter als je zuvor

Ashley Graham
Ashley Graham bekommt das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Das Plus-Size-Model könnte jeden Tag Mutter werden.
©Gala

Dschungelcamp 2020

Das gab es tatsächlich noch nie

Teamchef Günther Krause erklärt den Kandidaten die Regeln im Dschungelcamp 2020

Günther Krause, der für alle Dschungelprüfungen gesperrt war, war zuvor mit einer Limousine ins Camp gefahren worden. Dort war er der erste Teamleader, bevor er seine Kollegen verlassen musste. Eine "persönliche Einschätzung" des Ex-Politikers soll es laut RTL heute Abend bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" (22:15 Uhr) geben. Alle Dschungelcamp-Folgen gibt es zudem bei "TVNow".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche