VG-Wort Pixel

Günther Jauch in Plauderlaune Bei WWM verrät er Details aus seinem Privatleben

Günther Jauch plaudert bei "Wer wird Millionär?" private Details aus.
Günther Jauch plaudert bei "Wer wird Millionär?" private Details aus.
© TVNOW / Stefan Gregorowius
Eigentlich legt Moderator Günther Jauch viel Wert auf seine Privatsphäre. In der letzten Folge seiner Quiz-Show "Wer wird Millionär?" plauderte der Moderator allerdings überraschend offen aus dem Nähkästchen.

Am vergangenen Montagabend (26. April 2021) wurde Moderator Günther Jauch, 64, in seiner Show "Wer wird Millionär?" äußerst privat – und teilte spannende Details aus seinem Leben mit den Zuschauern vor den Bildschirmen. Während sich die Kandidatin Anne Struck durch die Quiz-Show rätselte, konnte Moderator Günther Jauch zu beinahe jeder Frage eine kleine Anekdote zum Besten zu geben: So erzählte der 64-Jährige sichtlich stolz, er habe den heutigen Bestsellerautoren Sebastian Fitzek, 49, "schon als Baby kennengelernt".

Was hat Günther Jauch mit Sebastian Fitzek zu tun?

Fitzeks Vater war Direktor der Clemens-Brentano-Grundschule in Berlin-Lichterfelde – und Deutschlehrer des heutigen Moderators Jauch, der in Lichterfelde-West aufwuchs und eben jene Schule als Kind besuchte. Fitzeks Vater soll seinen neugeborenen Sohn mit in die Schule gebracht haben, so Jauch. "Und [er war] gleichzeitig der beste Lehrer, den ich je hatte", berichtet der 64-Jährige. 

Von berühmten Bekanntschaften leitete Jauch zu seiner Zeit in München über. In den 80er Jahren arbeitete er beim Bayrischen Rundfunk in München – und wohnte in der selben Straße, in der sich auch die TV-Werkstatt von "Pumuckl" befand. "Heute ist mein Abend", stellte der Moderator danach fest. Und zählte auf, welche Fragen ihn in der Sendung schon in Erinnerungen hatten schwelgen lassen.

"Ein Knaller nach dem nächsten": Jauch überrascht mit spannenden Anekdoten

Natürlich nicht, ohne nicht noch ein privates Detail zu verraten: Er fragte seine staunende Kandidatin, wer wohl heute das Auto des Schauspielers Horst Tappert, †85, besitzen würde. "Ne, jetzt nicht Sie!", wunderte sich Anne Struck – doch! "Das ist doch ein Knaller nach dem nächsten", freute sich Jauch. Nur, um kurz danach zu berichten, dass die Redaktionsmitglieder der Show Jauchs Nase mit der einer Saiga-Antilope vergleichen würden.  

"Da war ja fast jede Frage auf mich zugeschnitten", grinst der Moderator nach der Sendung im Interview mit RTL. Und auch die Kandidatin erzählt, wie sehr sie den Abend genossen hat: "Und ich habe ganz viel Spaß mit Herrn Jauch gehabt!" 

Verwendete Quellen: "Wer wird Millionär" vom 26. April 2021 auf TVNow

cre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken