VG-Wort Pixel

Gülcan Kamps Über ihre Gesundheit, Extra-Kilos und ein TV-Comeback

Gülcan Kamps
Gülcan Kamps
© Getty Images
Gülcan Kamps hat lange gebraucht, um sich in ihrem Körper wohlzufühlen. Erst vor wenigen Wochen wurde sie für ihren Abnehm-Wahn kritisiert. Dabei geht es der früheren Moderatorin nicht um die Kilos, sondern ihre Gesundheit.

Gülcan Kamps, 37, steht zu ihrem Körper und zu ihren Kurven. Eine erkämpfte Selbstliebe. Denn wie für viele Frauen, war dies auch für die TV-Moderatorin lange Zeit keine Selbstverständlichkeit. Im Interview mit "Bild" spricht sie nun über ihre Extra-Kilos und ihre Zukunft im TV.

Gülcan Kamps: "Selbstliebe ist für mich das Allerwichtigste" 

Ende Mai offenbarte die Ehefrau von Sebastian Kamps, 38, via Instagram, dass sie während der Coronapandemie drei Kilo zugenommen habe. Diese sollten ganz schnell wieder runter. Eine Aussage, die bei vielen nicht nur mit Kopfschütteln gelesen wurde, sondern auch zu negativen Kommentaren unter dem Beitrag führte.

Dabei geht es bei diesem Thema Gülcan Kamps vor allem um ihre Gesundheit und ein gutes Gefühl. "Man muss [aber] tatsächlich aufpassen, wie du lebst, wie du dich behandelst und wie du selber zu dir stehst. Es ist egal, ob du 10 Kilo mehr oder weniger hast, es ist egal, ob du groß, klein, kurvig oder schlank bist, das ist nicht wichtig. Selbstliebe ist für mich das Allerwichtigste auf dieser Welt und nicht die Hülle", versichert Kamps im "Bild"-Interview.

Ein Statement, dass sie mit 37-Jahren trifft. Doch blickt sie zurück, muss sie sich etwas ganz anderes eingestehen:

"Ich habe meinen Körper damals nicht geliebt!"

Gülcan Kamps suchte nach Vorbildern

Ob das auch dem Druck der Medien und Gesellschaft geschuldet ist? Immerhin war Kamps sieben Jahre lang das Gesicht des Musik-Senders VIVA, stand täglich vor der Kamera. Die ehemalige Moderatorin sucht sich in dieser Zeit Vorbilder - doch keine optischen, sondern humane. "Ich habe dann nach Vorbildern und Menschen gesucht, die eine gute Einstellung zum Leben haben. Ich bin sehr glücklich, dass ich eine große Familie habe, mit der ich zum Glück viel sprechen konnte."

Gülcan Kamps, damals noch Karahanci, während ihrer Sendung "Viva Life!" 2006.
Gülcan Kamps, damals noch Karahanci, während ihrer Sendung "Viva Life!" 2006.
© Picture Alliance

Als Kamps 2003 zum Gesicht des Senders wurde, war sie gerade mal 20 Jahre alt. Während sie sich in diesem jungen Alter Vorbilder suchte, ist sie heute durch Instagram selbst zu einem geworden. Selbstliebe zu vermitteln und ein positives Frauenbild zu verkörpern ist dabei enorm wichtig - immerhin folgen der 37-Jährigen 112.000 Menschen auf der Plattform.

Gülcan hat auch unsichere Tage

Dass auch - oder besonders - Promis oftmals an ihren Qualitäten und ihrem Körper zweifeln, ist nur verständlich. Auch Kamps kennt diese Tage, war vor einigen Wochen erschrocken über die Extra-Kilos. "2020 war für mich auch gar nicht so einfach. (…) dann kam Corona, wo nicht nur ich mich weniger bewegt habe. Dass sich das dann so auf der Waage bemerkbar macht, hätte ich nicht erwartet."

Nach TV-Pause: Gülcan Kamps will Comeback feiern

Seit ihrer Zeit bei VIVA sind 10 Jahre vergangen. Nach ihrer Hochzeit, die live im Fernsehen ausgestrahlt wurde, zog sich die Moderatorin aus dem Business zurück. Nun wünscht Gülcan Kamps sich ein Comeback. Sie habe gemerkt, wie sehr sie ihren Job liebt und für ihn brennt. Ob sie ihre neue Karriere dann mit ein paar Kilos mehr auf der Waage beginnt, stört sie heute nicht mehr. "(…) mittlerweile denke ich, dass es egal ist, solange deine Gesundheit in Ordnung ist."

Verwendete Quellen:Bild, Instagram

jna Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken