Grace Capristo: Peinlicher Facebook-Fauxpas

Grace Capristo wusste bestimmt nicht, was diese Begriffe noch bedeuten, sonst hätte sie so etwas bestimmt nicht gepostet

Oje, ob Grace Capristo klar war, was sie mit diesem Post auslösen würde? Sicher nicht. Deutet man die Anzeichen "richtig", könnte man nämlich meinen, die Sängerin wolle kurz nach der Veröffentlichung des sexy Fotos inklusive des zweideutigen Kommentars ein Schäferstündchen einlegen und teile dies ihren Fans auch mit. Waaas?

Herzogin Catherine

Hier plaudert Prinz William ihre Lieblingssendung aus

Prinz William und Herzogin Catherine
Ups, wer hat denn da ein Insider-Geheimnis verraten? Prinz William hat auf einem Termin erzählt, zu welcher Sendung seine Frau Herzogin Catherine gerne vor dem Fernseher entspannt.
©Gala

Grace Capristo lässt Privates privat

Wer die Posts der 26-Jährigen in der Vergangenheit ein bisschen verfolgt hat, weiß, dass so etwas absolut nicht zu Grace passt. Stets achtet die Mannheimerin ganz genau darauf, nichts zu Privates über sich und ihren Liebsten, den Fußballer Mesut Özil, preiszugeben. Bei einem der neuesten Posts auf Facebook kann es sich also nur um ein Versehen handeln. Die User freut's jedoch.

Eine zweideutige Botschaft

In einem schwarzen Bademantel, dazu passenden Glitzer-High Heels und sonst nichts liegt die ehemalige Monrose-Sängerin auf einem Bett. In der Hand: Eine Rose? Zu dem Bild schrieb Grace lediglich die Worte "Netflix and Chill", womit sie wahrscheinlich sagen möchte, dass sie gleich gemütlich Serien schaut. Bereits an dieser Stelle schmunzeln einige User darüber, dass Musikerin in solch einem sexy Outfit chillt, wo man für gewöhnlich doch eher Jogginghose und Puschen bei so einem Vorhaben trägt. Doch der eigentliche Lacher unter den Usern kommt erst noch.

Nur ein Versehen?

"Netflix and Chill" bedeutet unter Kennern nicht nur, dass man abhängt und entspannt, sondern laut dem Urban Dictionary, "dass zwei Leute sich zuhause treffen und Sex haben". Das wissen auch einige User: "Ähhh.... Du hast also gleich noch Sex, das erklärt auch die Schuhe." Ups... War Grace wirklich nicht bewusst, dass sie hier eine zweideutige Botschaft vermitteln würde? Eine zweite Frage, die sich stellt: Wer hat das Foto gemacht? Etwa Mesut Özil, der sich gleich zu Grace auf die Matratze kuschelt.

Fashion-Looks

Der Style von Grace Capristo

"Hamburg, jetzt gehöre ich erstmal dir ..." schreibt Grace Capristo zu diesem Foto auf Instagram. In den nächsten Wochen wird die Sängerin Prinzessin Jasmin im Musical Aladdin spielen und das findet Grace offenbar ziemlich "nice" - zumindest verrät das ihr T-Shirt, welches sie mit einer High-Waist-Schlagjeans und einem tollen Lächeln kombiniert. 
Sie sieht nur nur toll aus, sondern kann auch immer noch toll singen: Grace Capristo durfte beim Formel 1-Rennen am Hochenheimring die deutsche Hymne singen. Dass sie dabei ein echter Hingucker ist, steht außer Frage.
So natürlich liebe sie ihre Fans: Grace grinst ganz ungeschminkt und lässig mit einer Basecap gestylt in die Kamera. Cool!
Lady in Red: Grace strahlt auf einem Sessel in einem sexy roten Kleid und präsentiert ihren Hammer-Body. Im Hintergrund wartet übrigens die Liebe ihres Lebens im Bett: Mops Done Capone.

69

Grace Capristo

Neue Musik

Mandy Grace Capristo: Sie kündigt neue Musik an
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche