VG-Wort Pixel

Gorden Kaye "'Allo 'Allo!"-Star gestorben

Gorden Kaye neben seiner ebenfalls verstorbenen Schauspielkollegin Carmen Silvera bei den BAFTA Awards
Gorden Kaye neben seiner ebenfalls verstorbenen Schauspielkollegin Carmen Silvera bei den BAFTA Awards
© imago/Future Image
Bekannt war Gorden Kaye vor allem durch die britische Sitcom "'Allo 'Allo!". Jetzt ist der Schauspieler im Alter von 75 Jahren gestorben.

Dutzende Rollen spielte Gorden Kaye in seinem Leben, am bekanntesten war er dabei für sein Engagement in der langjährigen BBC-Sitcom "'Allo 'Allo!". Jetzt ist der britische Schauspieler am Montag im Alter von 75 Jahren in einem Pflegeheim verstorben, wie der Sender unter Berufung auf Kayes ehemaliges Management berichtet. In "'Allo 'Allo!" verkörperte Kaye den Cafébesitzer René Artois.

Kaye, 1941 im britischen Huddersfield geboren, war vorwiegend in TV-Serien und -Filmen zu sehen - zuletzt in der Comedy-Show "Revolver". Er hatte aber unter anderem auch eine Rolle in Terry Gilliams Sci-Fi-Meisterwerk "Brazil".

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken