Google Jahresrückblick: Es führt kein Weg an Greta Thunberg vorbei

Geht es nach den Suchanfragen bei Google, gab es 2019 niemand Interessanteren für Deutsche als die junge Klimaaktivistin Greta Thunberg.

Greta Thunberg während eines "Fridays For Future"-Protests

Für welche Persönlichkeiten interessierte sich Deutschland 2019 besonders? Diese Frage klärt Google mit seinem Jahresrückblick. Bei dem Ranking handelt es sich um die "trending searches", also um Suchanfragen, die im Vergleich zum Vorjahr über eine anhaltende Phase besonders stark im Suchinteresse gestiegen sind. Die Liste der für deutsche Nutzer interessantesten Persönlichkeiten führt die schwedische Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg (16) an.

Gefolgt wird Thunberg von Promis, die für deutlich weniger kritische Töne bekannt sind. Das Treppchen komplettieren Dschungelkönigin Evelyn Burdecki (31) und die Musikerin Alice Merton (26). Auf den Rängen folgen viele von Burdeckis Dschungelkollegen, darunter Peter Orloff (Platz 4), Bastian Yotta (Platz 5), Leila Lowfire (Platz 7), Chris Töpperwien (Platz 8) und Doreen Dietel (Platz 10). Dazwischen landen nur Comedian Luke Mockridge (Platz 6) und die SPD-Politikerin Saskia Esken.

Ann-Kathrin Götze

Sie zeigt Rome so deutlich wie noch nie

Ann-Kathrin Götze und Sohn Rome
Ann-Kathrin Götze macht kein Geheimnis mehr um das Aussehen ihres Sohnes.
©Gala

So trauert Deutschland

Besonders der Tod von Karl Lagerfeld (1933 - 2019) hat deutsche Nutzer offenbar mitgenommen. In der Kategorie "Abschiede" wurde kein anderer so oft gegoogelt wie der verstorbene Modeschöpfer. Es folgen die Schauspieler Lisa Martinek und Ingo Kantorek vor der österreichischen Rennfahrerlegende Niki Lauda. Bewegend waren aber auch die Abschiede von dem mit nur 20 Jahren gestorbenen Schauspieler Cameron Boyce, von Schlager-Ikone Costa Cordalis und von "Beverly Hills, 90210"-Star Luke Perry. Nicht zu vergessen: Mit Hannelore Elsner, Rudi Assauer und Karel Gott gingen drei weitere Legenden von uns.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche