VG-Wort Pixel

Goodbye Deutschland: Peggy Jerofke Schwerstarbeit trotz Schwangerschaft


Anstatt sich zu schonen und ihre Schwangerschaft zu genießen, muss Peggy Jerofke gleich für zwei schuften, denn: Partner Steff ist lebensgefährlich verletzt 

Für das Auswanderer-Pärchen Peggy Jerofke, 41, und Steff Jerkel ist ein großer Traum in Erfüllung gegangen: Mithilfe von künstlicher Befruchtung ist die Brandenburgerin endlich schwanger geworden. Doch genießen kann sie ihr Baby-Glück nicht.

Steff Jerkel ist lebensgefährlich verletzt

Ihr Partner Steff ist schwer krank und bettlägerig: Dem Wahl-Mallorquiner ist eine Niere gerissen - und das kann lebensbedrohlich werden, wenn er sich nicht ausgiebig schont. Jetzt muss Peggy die ganze Arbeit trotz Schwangerschaft alleine wuppen: Das griechische Restaurant "Olymp" im Touristen-Hotspot Cala Ratjada, den Baguette-Laden und die Vermietung ihrer Finca - ganz schön viel Arbeit für eine Schwangere. 

Mutet sich Peggy Jerofke zu viel zu?

Zu der vielen Arbeit kommen auch noch unzufriedene Gäste, die sich ständig bei der Auswanderin beschweren und ihr zusätzlichen Stress bescheren. Die ganze traurige Geschichte wird, heute (15. Januar) um 20:15 Uhr auf VOX bei "Goodbye Deutschland" gezeigt. 

Annkristin Engelbrecht Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken