VG-Wort Pixel

Goldie Hawn Oma joggt sich fit

Goldie Hawn
© Splashnews.com
Topfit wie immer zeigt sich Goldie Hawn beim Joggen in Kalifornien. Dabei ist die 67-Jährige diese Woche zum fünften Mal Großmutter geworden

Gut gelaunt lächelt Goldie Hawn am Dienstag (16. Juli) den Fotografen in Los Angeles zu. Die Schauspielerin trägt Sonnenbrille, eine Sporthose und ein enges schwarzes Top, die langen blonden Haare fallen lose über ihre Schulter. Gemeinsam mit einer Freundin kommt die 67-Jährige gerade vom Joggen, hält entspannt eine Wasserflasche in den Händen. Dass die sportliche Oscargewinnerin diese Woche zum fünften Mal Großmutter geworden ist, sieht man ihr nicht an.

Doch ihr Sohn Oliver Hudson bekam gemeinsam mit seiner Frau Erin Bartlett seine erste Tochter. "Willkommen Rio! Unser erstes kleines Mädchen in der Familie! Danke an @theoliverhudson und Erinn, dass ihr so viel Freude in unser Leben bringt #Glück", schrieb Goldie Hawn am Donnerstag (18. Juli) glücklich auf Twitter. Es ist nicht ihr erstes Enkelkind: Die kleine Rio hat bereits die Brüder Wilder, fünf, und Bodhi, drei.

Für noch mehr Trubel in der Familie des Hollywoodstars sorgen außerdem natürlich die Kinder ihrer ebenfalls berühmten Tochter Kate Hudson. Diese brachte im Juli 2011 ihren Sohn Bing zur Welt. Der Vater ist der "Muse"-Sänger Matt Bellamy. Aus einer früheren Beziehung stammt außerdem der neunjährige Ryder. Nur Hawns jüngster Sohn Wyatt Russell, 27, hat noch keinen eigenen Nachwuchs.

Bei so vielen Enkelkindern dürfte sich Goldie Hawn mittlerweile an das Oma-Sein gewöhnt haben. Bei der Geburt von Ryder trat sie dem Ganzen nämlich noch skeptisch gegenüber. "War ich wirklich eine 'Großmutter'? Das Wort hörte sich nach Alter und Zerfall an", schrieb Hawn laut "nytimes.com" in ihrer Autobiografie über ihre Gefühle. Ihr Sohn Oliver hatte dann die rettende Idee: Statt "Grandma" wurde sie einfach "Glam-Ma" genannt. Und das trifft es den neuen Fotos vom Joggen nach zu urteilen auch weitaus besser.

sst


Mehr zum Thema


Gala entdecken