VG-Wort Pixel

Zum Glück schaute Richard Lugner nicht hin Goldie Hawn langweilt sich auf dem Wiener Opernball

Richard Lugner und Goldie Hawn
© Getty Images
Wie jedes Jahr fanden sich beim 61. Wiener Opernball mit Richard Lugner Prominente mit Rang und Namen ein. Trotzdem Goldie Hawn war scheinbar etwas müde

Zum 61. Wiener Opernball hat es sich Baulöwe Richard "Mörtel" Lugner, 84, wieder einmal nicht nehmen lassen, mit einem waschechten Hollywood-Star über das Parkett zu stolzieren. Dass Goldie Hawn, 71, dieser Star sein würde, war bereits im Vorfeld der Ballsaison des Wiener Faschings bekannt. Doch als sie schließlich die Wiener Staatsoper mit Hollywood-Flair und ganz viel Charme verzauberte, lag ihr die österreichische Hauptstadt zu Füßen. Doch scheinbar fand Goldie Hawn selbst den Abend nicht ganz so spannend.

Richard Lugner: "Wir hatten noch nie so eine entspannte Stimmung"

Lugner scheint dieses Mal auch eine sehr unkomplizierte Dame an seiner Seite gehabt zu haben: "Wir hatten noch nie so eine entspannte Stimmung", wird er von "krone.at" zitiert. Die Schauspielerin trug eine weiße Robe von Badgley mit silbernen Muster und sagte im ORF-Interview über die Veranstaltung: "Glückliche Menschen, die Walzer tanzen". Sie bevorzuge allerdings Tee statt Champagner, "weil mein Körper das nicht so wirklich mag". Ihre blonde Mähne trug sie auf dem Ball offen und in großen Wellen.

Doch ein Foto, auf dem Lugner und Hawn in der Loge sitzen und das Treiben auf dem Ball beobachten, zeigt: Während der Baulöwe seinen Spaß hatte, konnte sich Goldie das Gähnen nicht verkneifen und hielt es offenbar auch nicht für nötig, sich die Hand vor den Mund zu halten. Ups...

Gina-Lisa, Florian Wess und Cathy Lugner unter den Gästen

Neben der US-Schauspielerin fanden sich auch Model Gina-Lisa Lohfink (30) und ihr Dschungel-Mitbewohner Florian Wess (36) beim Opernball in Wien ein. Lugners Ex-Frau Cathy (27) ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, bei der Großveranstaltung aufzutauchen. Zu Beginn hielten die rund 5.000 Gäste aber kurz für die verstorbene SPÖ-Politikerin und Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser bei einer Schweigeminute inne. Sie war am Donnerstag mit nur 53 Jahren an einem langjährigen Krebsleiden verstorben.

jno SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken