Götz George (†): Neue Details zu seinem Tod

Völlig überraschend ist Götz George gestorben. Nun gibt es neue Details zum Tod des großen Schauspielers

Mit Götz George starb einer der bedeutendsten Schauspieler Deutschlands.

Update vom 28. Juni

Der Schauspieler hielt sein Privatleben zeitlebens unter Verschluss. Nach seinem Tod sickern jedoch trotzdem einige neue Details in die Öffentlichkeit. Beispielsweise nimmt in "Bild" sein ehemaliger Schauspielkollege "Hänschen" Chiem van Houweninge Abschied von George. Er schreibt unter anderem: "Mensch, Götz. Die letzte Nachricht, die ich von Dir bekommen habe, war einfach scheiße ... Als das Telefon am Sonntagabend klingelte, saß ich in Frankreich in unserem Häuschen, in dem wir oft zusammen saßen. Ein schöner Abend. Ich schreibe an neuen Büchern. Es war noch hell. Deine Frau war dran.Sie sagte mir mit fester Stimme, dass Du gegangen bist. Deine Freunde sollen einen guten Rotwein auf Dich trinken. Einen richtig guten. Nicht geizig sein. Das hättest Du Dir so gewünscht.Du alter Haudegen. Ich habe den besten Schluck auf Dich genommen...".

Seine letzte Adresse

In einem roten Backsteinhaus im Hamburger Stadtteil St. Georg wohnte Götz George bis zuletzt. Am Klingelschild steht der Name seiner Frau Marika Ullrich. Der gebürtige Berliner fand vor allem auch auf der Mittelmeerinsel Sardinien die nötige Ruhe und Kraft für den zehrenden Beruf des Schauspielers. Die Abgeschiedenheit in der Gegend um San Teodoro entsprach dabei seinem Naturell.

Götz Georges Wohnhaus im Hamburger Stadtteil St. Georg.

Große Trauer um George

Trauer um einen großen Schauspieler: Götz George ist völlig überraschend gestorben. Zu seinem plötzlichen Tod sind nun neue Einzelheiten bekannt geworden. 

Götz George (†)

Sie war bis zuletzt bei ihm

War es Krebs? 

Eine Sprecherin habe "dpa" mitgeteilt, dass der "Schimanski"-Star nach kurzer Krankheit im Alter von 77 Jahren verstorben sei. Er habe sich eine Verabschiedung im engsten Kreis gewünscht, hieß es. Der mehrfach ausgezeichnete Darsteller soll nach Informationen von "bild.de" schon am vergangenen Sonntag (19. Juni) gestorben sein. Demnach habe er an Krebs gelitten.

Bereits beerdigt

In seinen Todesstunden soll seine 20 Jahre jüngere Ehefrau Marika Ullrich, 56, an seiner Seite gewesen sein. Auch Tochter Tanja sei bei ihrem Vater gewesen. Die 49-Jährige entstammt aus Georges Ehe mit der Schauspielerin Loni von Friedl. Mit der Hamburger Journalistin Ullrich war George seit 1997 zusammen. Erst vor zwei Jahren heiratete das Paar.

Wie "bild.de" berichtet, soll Götz George bereits in Hamburg im engsten Kreis seiner Familie beigesetzt worden sein.

Die Abschiede 2016

Um diese Stars trauern wir

28. Dezember 2016: Debbie Reynolds (84 Jahre)  Sie hat den schweren Schicksalsschlag nicht verkraftet. Einen Tag nach dem Tod ihrer Tochter Carrie Fisher wurde Schauspielerin Debbie Reynolds (mitte) in Los Angeles ins Krankenhaus eingeliefert. Verdacht auf Schlaganfall! Nur wenige Stunden später kam die traurige Nachricht: Auch Reynolds ist gestorben.
27. Dezember 2016: Carrie Fisher (60 Jahre)  Kurz nach einem schweren Herzanfall ist die "Prinzessin Leia"-Darstellerin mit 60 Jahren in Los Angeles gestorben.
George Michael (†)
Franca Sozzani (†)

64

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche