VG-Wort Pixel

Götz George (†) Die Frauen seines Lebens

Götz Georges Leben wurde vor allem von drei Frauen geprägt.
Götz Georges Leben wurde vor allem von drei Frauen geprägt.
© Picture Alliance
Götz George (†) war ein Mann mit Ecken und Kanten. Er stellte höchste Ansprüche an sein Umfeld und an sich selbst. Viele Facetten seines Lebens blieben jedoch zeitlebens unter Verschluss

Götz George (†) hatte zeitlebens ein sehr schwieriges Verhältnis zur Öffentlichkeit. Oftmals fühlte er sich unverstanden und unter Niveau beäugt. Auf Außenstehende wirkte er dabei oft genauso rau wie verletzlich. Starrummel war ihm zudem fremd, offene Rechnungen beglich er nie in der Öffentlichkeit. Zwischenmenschliche Angelegenheiten blieben bei ihm stets privat. GALA stellt die drei Frauen im Leben von Götz George vor.

Götz George und Loni von Friedel

Von 1966 an war Götz George mit seiner österreichischen Schauspielkollegin Loni von Friedel, 72, verheiratet. Ein Jahr nach ihrer Heirat bekamen sie die gemeinsame Tochter Tanja. Diese machte sich einen Namen als Regisseurin und Bildhauerin - mittlerweile lebt sie in Australien.

Götz George (†) mit seiner ersten Frau Loni von Friedel.
Götz George (†) mit seiner ersten Frau Loni von Friedel.
© Picture Alliance

Sein bewegtes Leben mit Gabi Pauler

Der Schauspieler und die Regieassistentin Gabi Pauler waren von 1984 bis 1996 ein Liebespaar. In einem Interview gegenüber der "BZ" im Jahr 2005 bekannte sie: "Er wollte keine Kinder mit mir". Das war für sie der Trennungsgrund - doch auch in der Folge blieb George ein Thema in ihrem Leben. Sie gestand: "Ich werde ihn immer lieben!"

Die "Hamburger Morgenpost" berichtet davon, dass er sie nach der Trennung wegen eines Grundstücks am Chiemsee verklagen wollte, dass er ihr einst geschenkt hatte. Aus Angst, dass sich dies zu einer öffentlichen Schlammschlacht entwickeln könnte, zog er die Klage schließlich zurück.

Marika Ullrich begleitete ihn bis zu seinem Tod

Die Hamburger Journalisten Marika Ullrich lernt George im Jahr 1997 kennen und lieben. Erst 17 Jahre später heiraten sie heimlich. Mit ihr zieht es ihn immer wieder auf seine Lieblingsinsel Sardinien. In der dortigen Abgeschiedenheit findet er seinen Frieden und bleibt weitestgehend unerkannt.

tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken