VG-Wort Pixel

Godfrey Gao (†) wurde nur 35 Jahre Tödlicher Zusammenbruch nach 17-Stunden-Dreh

Godfrey Gao (†)
Godfrey Gao (†)
© Getty Images
Hollywood-Schauspieler Godfrey Gao ist mit nur 35 Jahren verstorben, nachdem er am Set einer Game-Show zusammenbrach.

Wie schrecklich! Godfrey Gao wurde am 27. November im Alter von nur 35 Jahren völlig unerwartet aus dem Leben gerissen, während er an der Game-Show "Chase Me" in China teilnahm.

Godfrey Gao ist gestorben

Das Management schilderte den tragischen Vorfall wie folgt: "Godfrey brach, während er rannte, plötzlich zusammen. Das Notarztteam vor Ort am Set hat sofort mit lebensrettenden Maßnahmen begonnen und er wurde unverzüglich ins Krankenhaus gebracht. Zwei Stunden lang wurde alles Erdenkliche versucht, um ihn zu retten. Das Krankenhaus ließ verlauten, dass er einen plötzlichen Herztod erlitten hat." Um zwei Uhr Ortszeit verstarb Godfrey Gao dann im Krankenhaus.

Am späten Mittwochnachmittag kamen weitere Details zu seinem Zusammenbruch ans Licht. Wie die britische "Daily Mail" berichtet, hätte sich Gao bereits unwohl gefühlt, als er am Drehort erschien. Eine Erkältung hätte ihm zu schaffen gemacht. Dennoch habe er ganze 17 Stunden durchgefilmt - von Dienstagmorgen 8:30 Uhr bis spät in die Nacht um 1:45 Uhr. Zudem habe er am Montagabend noch ein Event besucht und sei dann auf direktem Weg ins Studio gereist. Unmittelbar vor seinem Zusammenbruch habe er noch "Ich kann nicht mehr" gerufen. 

"City of Bones" machte ihn weltweit bekannt

Godfrey Gao erlangte durch seine Rolle in "Chroniken der Unterwelt – City of Bones" Berühmtheit; in dem Fantasy-Film nach einer weltbekannten Jugendbuchreihe war er neben Lily Collins, 30, und Jamie Campbell Bower, 31, als Hexenmeister "Magnus Bane" zu sehen. 

Verwendete Quellen:BBC News, Daily Mail

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken