VG-Wort Pixel

GNTM-Simone Was sie selbst zum Fashion-Show-Eklat sagt

Simone Kowalski
Simone Kowalski
© https://www.instagram.com/simone.gntm.2019/
Nach dem Fashion-Show-Fiasko Anfang Juli, bei dem GNTM-Simone grundlos ihrem Auftritt fern blieb, meldet sich die 21-Jährige nun endlich selbst zu Wort.

Simone Kowalski musste sich in letzter Zeit schlimme Vorwürfe gefallen lassen. Seit dem vermasselten Auftritt bei der Fashion Week in Berlin Anfang Juli hagelte es für die Studentin mit der blonden Lockenmähne Kritik von allen Seiten. Die GNTM-Gewinnerin war zusammen mit ihren Model-Kolleginnen Sayana Ranjan und Cäcilia Zimmer für einen Auftritt gebucht worden, tauchte aber nicht auf.

Die Designerin, die das Mädels-Trio engagiert hatte, entschied sich daraufhin kurzerhand, den kompletten Auftritt zu canceln. Eine herbe Enttäuschung für Cäcilia und Sayana, die bereits beim Fitting und in der Maske saßen, als sie die Hiobsbotschaft erhielten. Zweitplatzierte Sayana hat daraufhin noch das Gespräch mit Simi gesucht, konnte diese jedoch nicht erreichen.

Ähnlich wie ihre GNTM-Kollegin Fata hält es auch die gebürtige Inderin für möglich, dass Simone Kowalski sich lieber bis in die Morgenstunden auf der Aftershow-Party tummelte, als ihrem Schönheitsschlaf nachzukommen. Diesen Vorwurf möchte die Staffel-Finalistin nicht länger auf sich sitzen lassen. Mit 'Bild' spricht die Siegerin von "Germany's Next Topmodel" Klartext.

Die Sportalm-Show konnte ich aus gesundheitlichen Gründen leider nicht laufen.

Mehr möchte Simone nicht preis geben. Auch zu den Anschuldigungen, sie wäre auf der Aftershow-Party bis 5 Uhr geblieben, bezieht die GNTM-Siegerin keine Stellung.  Aber die gebürtige Staderin zeigt Reue. "Es tut mir leid für die Umstände, die dem Designer dadurch entstanden sind. Zukünftig werde ich sicher anders mit vergleichbaren Situationen umgehen.“ Auch bei ihren Mitstreiterinnen entschuldigt sich die 21-Jährige. "Dass Sayana und Cäcilia nicht mitlaufen konnten, tut mir natürlich auch leid.“

Verwendete Quellen: Bild

cba Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken