GNTM-Sayana: Überraschende Trennung von ihrem Freund

Sayana Ranjan belegte im Mai 2019 den zweiten Platz bei "Germany‘s Next Topmodel“ und schwärmte während der Staffel immer wieder von ihrem Freund Prashath Lokeswaran. Nun hat sich das Paar überraschend getrennt.

Sayana Ranjan

Sayana Ranjan, 20, und ihr Freund Prashath Lokeswaran, 32, galten als das Traumpaar der diesjährigen "Germany’s Next Topmodel"-Staffel. Nun ist alles aus zwischen der indischen Schönheit und dem Model. Schon vor einigen Wochen wurde spekuliert, das Paar habe sich getrennt. Der Grund: sowohl Sayana als auch Prash löschten alle gemeinsamen Bilder von ihren Social-Media-Accounts. Jetzt äußert sich die GNTM-Zweitplatzierte bei Instagram zu den Gerüchten.

GNTM-Sayana und Prash sind seit Wochen getrennt

"Ich möchte gerne etwas loswerden, dass eigentlich schon länger fällig ist. Prashath Lokeswaran (Prash) und ich sind schon seit einigen Wochen getrennt. Wir haben uns dazu entschieden, dass es besser für uns beide ist, wenn wir getrennte Wege gehen", schreibt GNTM-Sayana zu ihrem neuen Instagram-Foto, das sie in der Wüste Dubais zeigt. Einen genauen Grund zur Trennung verrät sie ihren Fans nicht, schreibt jedoch, "[…] leider bringt die Zeit auch Veränderungen mit sich." Die 20-Jährige und Prashath lernten sich vor eineinhalb Jahren in einem Tempel kennen und kamen kurze Zeit später zusammen. Während ihrer Zeit bei "Germany’s Next Topmodel" 2019 wurde Sayana tatkräftig von Prashath unterstützt - er war es auch, der sie ermutigte, sich bei der Model-Castingshow von Heidi Klum anzumelden. Während der Aufnahmen sprachen sie sogar über eine Hochzeit.  

View this post on Instagram

Ich möchte gerne etwas los werden, das eigentlich schon länger fällig ist. Prashath Lokeswaran (Prash) und ich sind schon seit einigen Wochen getrennt. Wir haben uns dazu entschieden, dass es besser für uns beide ist, wenn wir getrennte Wege gehen. Ich finde es echt schön wie ihr uns als Paar supportet habt, aber leider bringt die Zeit auch Veränderungen mit sich. Da unsere Wege sich immer mal wieder kreuzen werden, heißt die Trennung nicht, dass wir uns in der Öffentlichkeit ignorieren werden. Mir geht es gut damit und ich konzentriere mich weiterhin auf meine Zukunft. Ich schätze es sehr, dass ihr immer für mich da seid. Eure Sayana ______________________________________________ It's time to get rid of something which is already due for a long time. Prashath Lokeswaran (Prash) and I broke up couple of weeks ago. We've decided that it's better for both of us to break up and go our own paths separately. I really appreciate everyone who supported us as a couple, but unfortunately as the time flies some parts change. But since we will cross each other paths from time to time, we won't ignore each other in public just because we aren't a couple anymore. I'm feeling good about it and I'll continue to focus on my future. Thanks to everyone, who is always by my side. I appreciate you all very much! Your Sayana

A post shared by •▪ ૐ 𝓢𝓪𝔂𝓪𝓷𝓪 𝓡𝓪𝓷𝓳𝓪𝓷 ૐ ▪• (@sayana.gntm.2019) on

Sayanas Ex Prashath nimmt sich eine Auszeit in Indien

Prash, der selbst als Model und Schauspieler tätig ist, postete auf Instagram am vergangenen Samstag (12. Oktober) ein Foto aus Tamilnadu, Indien. Auch er scheint sich Zeit für sich nehmen zu wollen. In Indien besuchte er eine große Zeremonie im Shivatempel, zu der er schreibt: "Es war eine sehr krasse Erfahrung und die Zeremonie dauerte fast sechs Stunden. Es war zwar etwas anstrengend, aber man fühlt sich danach besonnen und gesegnet.“ Hört sich an, als habe der 32-Jährige über Einiges nachdenken müssen.  

GNTM-Sayana konzentriert sich auf ihre Zukunft

GNTM-Sayana will sich nach der Trennung nun auf ihre alleinige Zukunft konzentrieren. Dazu zählt auch ihre Karriere als Model: Nach ihrer Zweitplatzierung beim GNTM-Finale 2019 bekam sie bereits einige Model-Aufträge, lief unter anderem bei der Berliner Fashion Week mit. Sayana scheint beruflich angekommen zu sein. Und auch ihr Ex Prashath ist in der Branche tätig, arbeitet als Model und Schauspieler und trat sogar in einer Folge von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf. Die zwei wissen, dass sie auch in Zukunft aufeinandertreffen werden. "Da unsere Wege sich immer mal wieder kreuzen werden, heißt die Trennung nicht, dass wir uns in der Öffentlichkeit ignorieren werden. Mir geht es gut damit und ich konzentriere mich weiterhin auf meine Zukunft." Wir wünschen ihr dabei alles Gute!

Verwendete Quellen: Instagram, ProSieben

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche