Simone gewinnt zwar das GNTM-Finale, aber ...: ... dieser Preis geht an eine Andere

Die 14. Staffel "Germany's next Topmodel" hat mit dem großen Live-Finale und der Siegerin Simone Kowalski den krönenden Abschluss gefunden. Doch konnte die Gewinnerin nicht jeden Preis einheimsen

Simone Kowalski

Es war der krönende Abschluss einer monatelangen Suche nach Heidi Klums neuem "Germany’s next Topmodel". Beim großen Live-Finale im ISS Dome in Düsseldorf wurde Simone Kowalski, 21, zur Siegerin gekürt. Auch Transgender-Model Tatjana, 21, konnte einen Sieg einfahren. 

Tatjana gewinnt den "Best Personality Award" im Finale von "Germany's Next Topmodel"

Tatjana gewinnt mit Charakter und Persönlichkeit

Sie gewann nicht nur an Selbstbewusstsein, Persönlichkeit und Erfahrung, sie gewann letztendlich auch den "Best Personality Award". Eine Auszeichnung, die das junge Model noch stärker machen wird, als es mittlerweile ohnehin schon ist. Nach ihrem Sieg sagte Tatjana: "Danke, dass ihr für mich gevotet habt und dass ich für so viele ein Vorbild sein kann da draußen, dass ich so vielen Kraft geben kann." Weiter sagte sie: "Ich bin mehr als das Transgender-Mädchen. Ich kann mit so vielen Sachen mehr strahlen, als Mensch, als Person. Nicht nur das macht meine Persönlichkeit aus."

Theresia gewinnt ihren ganz persönlichen Award

Theresia Fischer heiratete ihren Verlobten Thomas live im ISS Dome

Tatjana setzte sich gegen ihre Konkurrentinnen Melissa, 22, und Theresia Fischer, 26, durch. Theresia, die Älteste unter den Kandidatinnen, die mit den meisten Lebenserfahrungen und die, die immer für eine Überraschung gut ist. Letztendlich war sie diejenige, die beim Finale ihre ganz persönliche Trophäe gewonnen hat: Sie heiratete live im ISS Dome. Heidi Klum traute sie während des großen Finales. So sind doch alle Mädchen ein Stück weit Gewinnerinnen. 

Diese GNTM-Kandidatinnen sind für den "Best Personality Award" nominiert

Es ist mittlerweile Tradition, dass Modelmama Heidi Klum Awards unter ihren Schützlingen verteilt – somit sind letztendlich alle Gewinner und nicht nur das Mädchen, was am Ende auf dem Cover der "Harper’s Bazaar" ist. Die aktuelle Staffel war geprägt von zahlreichen individuellen Mädchen mit eigener Persönlichkeit. Vor allem Theresia,  26, Tatjana, 22, und Melissa, 23, stachen mit ihrem Aussehen, ihrem Charakter und ihren Geschichten heraus. 

GNTM 2019

Weitere Details zum großen Finale

Heidi Klum

Theresia: Größte Unterstützung auf Instagram

Ist es tatsächlich Theresia, die ihren Fans in Erinnerung geblieben ist? Oder ist es ihr Maskottchen Herbert, der so einige Gastauftritte in der aktuellen GNTM-Staffel hatte? Auf Instagram hat die 26-Jährige mittlerweile 160.000 Follower. Diese nimmt sie unter anderem mit hinter die Kulissen der Hochzeitsvorbereitungen mit ihrem Verlobten Thomas oder ihren Alltag in Hamburg. 

"Germany's next Topmodel" macht Tatjana zu einer wahren Kämpferin

Aber auch Tatjana hatte gute Chancen auf den Gewinn des Awards. Schließlich hat das Transgender-Model seine Persönlichkeit im Laufe der Castingshow erst so richtig entwickelt und gefunden. Die 22-Jährige hat bereits 135.000 Follower auf Instagram. "Noch nie habe ich ein Mädchen mit so viel Ehrgeiz gesehen", sagte Heidi Klum. Nachdem die Leipzigerin kein Foto von dem Topmodel bekommen hat, betonte Heidi jedoch vor allem ihre Persönlichkeit, die für alle Beteiligten bei GNTM eine Bereicherung sei. Dass Tatjana eine echte Kämpferin ist und das Modeln zu ihrem Beruf machen möchte, zeigte ihr Fleiß. Zwischen den Shootings und Elimination Walks probte sie unter anderem mit Stefanie Giesinger, 22.

GNTM-Transgender Tatjana

Mit Männern ist sie noch sehr unerfahren

GNTM-Kandidatin Tatjana  "Germany's next Topmodel" läuft immer Donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben.
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin Tatjana begeistert die Zuschauer mit ihrem offenen Umgang mit ihrer Transsexualität. Die Aufmerksamkeit um die 22-Jährige ist groß. Und natürlich wollen es alle ganz genau wissen: Wie steht es aktuell eigentlich um die Liebe bei Tatjana?
©Gala

Melissa: Ruhiger Charakter, auffälliger Look

Eine weitere ruhige Kandidatin, aber dafür umso auffälliger im Look, war Melissa. Die Individuelle fiel vor allem aufgrund ihrer hellen Haare und ihres hellen Hauttons auf. Auf ihrem Bauch hat sie sich das Wort "Precious" (kostbar) tätowieren lassen. Ein Beweis für ihr starkes Selbstbewusstsein. Ihren Look beschreibt die angehende Studentin als offensiv. Sie sagt: "Ich entdecke mich oft in Lady Gaga." Kein Wunder, dass sie die gleichen Ziele wie die Sängerin verfolgt. Sie sagt: "Ich möchte den gleichen Weg wie Lady Gaga gehen und Mädchen und Jungs dabei helfen, glücklicher, offener und freier zu sein. Ich möchte, genau wie sie, den Leuten Selbstliebe beibringen." 

Karriere nach dem GNTM-Aus

Diese Mädels sind auch ohne Heidi Klum erfolgreich

Ob auf dem Catwalk oder bei Shootings: In 2014 versucht Jana Heinisch bei GNTM zu überzeugen. Mit ihren roten Haaren fällt sie extrem auf und hat großes Potenzial. Doch leider reicht es "nur" für den 14. Platz.
Bei Heidi hat es zwar nicht geklappt, dafür aber auf Instagram. 100.000 Menschen verfolgen in 2019 wie Jana Heinisch als Stewardess um die Welt reist und immer mal wieder Modeljobs an Land zieht.
Kurz nachdem Anna Wilken es in Staffel 9 unter die "Top Ten" geschafft hat, steigt sie freiwillig aus. Wolfgang Joops "Wunderkind"-Show läuft sie im März 2015 trotzdem mit und nutzt ihn als Catwalk-Startschuss. Einer tollen Karriere steht jetzt nichts mehr im Weg.
Auf dem Runway ist Anna Wilken bis heute zu Hause. Im Januar 2019 läuft sie auf der Berliner Fashion Week mit und ist auch sonst in ganz Deutschland auf Modeljobs unterwegs. Außerdem kann sie sich mit fast 200.000 Followern mittlerweile auch als Instagram-Star bezeichnen und erobert einen roten Teppich nach dem nächsten.

43

Verwendete Quellen: ProSieben, Instagram

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche