VG-Wort Pixel

Giulia Siegel exklusiv auf Gala.de Das sagt sie zum Magerfoto und den Trennungsgerüchten


Guilia Siegel sprach exklusiv mit Gala.de über die Kritik an ihrem Magerfoto, das sie auf Facebook veröffentlichte und die Gerüchte über ein angebliches Beziehungs-Aus mit ihrem Freund Frank Büchtmann

"Ganz liebe Grüße mit viel HERZ aus Ibiza" hat sie das Bikini-Foto betitelt. Giulia Siegel räkelt sich darauf auf einer Liege, formt mit den Händen ein Herzsymbol. Die Aufnahme wurde am Montag (28. Juli) auf der Facebookseite der Münchnerin veröffentlicht - und die Reaktionen darauf könnten unterschiedlicher nicht sein.

Unübersehbar ist vor allem die superschmale Taille der 39-Jährigen. Schlank war die dreifache Mutter zwar schon immer, doch die sehnigen Arme und Oberschenkel und das hervorstechende Schlüsselbein machten vielen Fans Sorgen, andere empörten sich.

"Dünner darfs nicht werden, etwas mehr Po wäre gut", lautete etwa einer der Kommentare auf Facebook. Immerhin knapp 270 Usern gefällt die Aufnahme, doch überwiegt bei den ca. 50 Kommentaren das Entsetzen. "Sieht bearbeitet aus und ist ein Schlag ins Gesicht für alle jungen Mädchen/Frauen...Traurig!" kommentierte eine junge Userin. Andere dagegen verteidigen Giulias "sportliche Figur", ihren "Wahnsinnskörper" und werfen den kritischen Kommentatoren vor, lediglich neidisch zu sein.

Gala.de sprach exklusiv mit Giulia Siegel über die Kritik an ihrem Foto. "Das ist alles totaler Quatsch!", sagte die Münchenerin. "Ich esse genug und habe keine Gewichtsprobleme. Aktuell wiege ich 61 Kilo und ich finde, daran ist nichts auszusetzen. Magersüchtig könnte ich gar nicht werden, dafür bin ich viel zu verfressen."

Auch zu den in letzter Zeit kursierenden Gerüchten, Siegel habe sich von ihrem Freund Frank Büchtmann getrennt, gab Giulia Siegel Gala.de ein eindeutiges Statement. "Ich bin immer noch total happy. Nur weil wir uns gerade nicht sehen, bedeutet das nicht, dass wir getrennt sind. Er muss einfach momentan arbeiten und ich mache vier Wochen Urlaub auf Ibiza mit meinen Kindern", stellte Giulia Siegel klar.

kst / rsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken