VG-Wort Pixel

Giulia Siegel Zerstört "Temptation Island VIP" ihre Beziehung?

Giulia Siegel und Ludwig Heer
Giulia Siegel und Ludwig Heer
© Getty Images
Hat ihre Liebe das Experiment überlebt? Giulia Siegel und Ludwig Heer machten bei der ersten Promi-Ausgabe von "Temptation Island" mit und unterzogen ihre Beziehung einem knallharten Treue-Test. Nun kam es endlich zur Aussprache zwischen den beiden.

Es waren heftige Szenen, die Giulia Siegel, 46, bei "Temptation Island VIP" ertragen musste: Ihr Freund Ludwig Heer, 39, ließ es in der Männer-Villa mit den Single-Ladys nicht nur ordentlich krachen, sondern nach einer durchzechten Nacht lag er auch neben einer anderen Frau im Bett. Das war zu viel für die DJane, die beim Anblick der Szenen in Tränen ausbrach und ihre Beziehung infrage stellte. Im Finale der Show konfrontierte sie ihren Partner mit seinen Flirtereien. 

Giulia Siegel: "Du hast mich durch die Hölle geschickt"

Beim Wiedersehen machte Giulia ihrem Ludwig eine deutliche Ansage: "Du hast keine Ahnung, was du gemacht hast. Du hast keine Ahnung, was du mir angetan hast – was du uns angetan hast. Du hast mich durch die Hölle geschickt" Ludwig hingegen konnte die Aufregung seiner Partnerin nicht nachvollziehen. Seiner Meinung nach habe er sich klar an die Grenzen gehalten, die er und Giulia sich vor ihrer Teilnahme gesetzt hätten. "Ich möchte mir nichts vorwerfen", sagte der 39-Jährige im Einzelinterview.

Giulia Siegel bei "Temptation Island VIP"
Giulia Siegel bei "Temptation Island VIP"
© TVNOW

Das sah seine bessere Hälfte anders. Am Lagerfeuer erklärte Giulia Ludwig, wie sehr sie sein Verhalten verletzt hatte: "Ich bin komplett zusammengebrochen. Ich hatte eine Panikattacke." Danach wollte sie vor allem ein Thema klären: Was war mit der Frau, neben der er aufgewacht war? 

Ludwig Heer beteuert seine Unschuld

Ludwig versuchte mit aller Kraft, seine Liebste davon zu überzeugen, dass nichts passiert sei. "Sarah ist sehr jung, sie ist ein lebenslustiges, einfach ein nettes Mädel, mit der man gut befreundet sein kann. Und mit diesem Gefühl bin ich auch neben ihr aufgewacht. Ich habe mir in dem Moment nicht das Geringste gedacht", beteuerte er. Und  er habe sich überhaupt nicht zu ihr hingezogen gefühlt, versicherte er Giulia.

Giulias Forderung an Ludwig: "Ich will verführt werden, ich will ausgezogen werden"

Langsam taute Giulia auf. Doch bevor es zum Happy End kam, stellte die Münchnerin einige Forderungen an ihren Freund: "Ich habe für mich ein paar Sachen mitgenommen. Ich will die Aufmerksamkeit, um die ich dich mehrmals gebeten habe. Ich will, dass du mich, wenn ich gestreichelt werden möchte, auch richtig streichelst. Ich will verführt werden, ich will ausgezogen werden. Ich will ein Vorspiel. Ich will mehr Frau sein." Ludwig versprach ihr, dass sie das alles haben solle. Und schließlich besiegelten sie ihre Liebe mit einem zärtlichen Kuss – ihre Beziehung hat das Experiment überlebt. 

Verwendete Quellen: tvnow.de

swi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken