Gisele Bundchen + Tom Brady Schwerreiche Paare

Wenn zwei Stars sich lieben, dann bedeutet das nicht nur jede Menge Rummel, sondern vor allem sehr viel Geld. Das "Forbes"-Magazin veröffentlichte die aktuelle Liste der bestverdienenden Paare. Ganz oben: Gisele Bundchen und Tom Brady

Die neuste Auflage der Liste der reichsten Pärchen, die das "Forbes"-Magazin regelmäßig veröffentlicht, hat ein besonders hübsches Gesicht an der Spitze: Denn am reichsten unter den reichen Power-Paaren sind Topmodel Gisele Bundchen und ihr Mann Tom Brady. Mit Einnahmen von knapp 52,9 Millionen Euro innerhalb von zwölf Monaten haben sie die Nase vorn.

Den familieninternen Wettlauf um Platz eins hat die Brasilianerin dabei für sich entschieden: Sie steuerte dank diverser Mode-Engagements zwischen Mai 2010 und Mai 2011 rund 31,3 Millionen Euro zum Familienvermögen bei. Ihr Mann blieb jedoch auch nicht untätig. Brady unterschrieb einen Vierjahresvertrag über 50,1 Millionen Euro mit den "New England Patriots". Damit konnte das Paar Bundchen-Brady die Vorjahres-Ersten Beyoncé und Jay-Z vom Thron stoßen.

Mit Platz zwei und vor allem mit den gemeinsam erwirtschafteten 50,1 Millionen Euro kann das Musikerpaar jedoch vermutlich auch noch sehr gut leben. Werbeeinnahmen und Gewinne aus ihrer Kleiderlinie verschafften der R'n'B-Sängerin 24,3 Millionen Euro. Ihr Mann Jay-Z profitierte vor allem von seinem Zehnjahresvertrag mit der Plattenfirma "Live Nation". Insgesamt wird er damit 104,3 Millionen verdienen. Für 2010/2011 steuerte er so die restlichen 25,8 Millionen Euro bei.

Leicht abgeschlagen an dritter Stelle rangiert das Hollywood-Vorzeigepaar Angelina Jolie und Brad Pitt. Mit 34,8 Millionen Euro wirken sie beinahe bescheiden. Durch ihre Filme "Salt" und "The Tourist" verdiente die Schauspielerin 20,9 Millionen Euro, während Brad Pitt, der als Produzent seiner Firma "Plan B" weniger vor als hinter der Kamera tätig war, 13,9 Millionen Euro erwirtschaftete.

Auf den Plätzen vier und fünf des "Forbes"-Rankings folgen David und Victoria Beckham mit 31,3 Millionen Euro und die "Twilight"-Darsteller Kristen Stewart und Robert Pattinson, die insgesamt 27,8 Millionen Euro einnahmen - immer noch genug, um sich beinahe jeden Traum erfüllen zu können.

jfa

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken