VG-Wort Pixel

Gisele Bünchen Sie kauft sich eine Villa gegenüber von Ex Tom Brady

Tom Brady und Gisele Bündchen
© Kevin Winter / Getty Images
Gisele Bündchen wohnt schon bald gegenüber von Tom Brady. Das Model hat sich nach der Scheidung eine Villa in der Nähe gekauft.

Warum tut sich Gisele Bündchen, 42, das an? Ende Oktober gaben das Model und Ehemann Tom Brady, 45, nach vielen Spekulationen die Trennung bekannt. "In den letzten Tagen haben meine Frau und ich nach 13 Jahren Ehe unsere Scheidung vollzogen. Diese Entscheidung haben wir einvernehmlich und mit Dankbarkeit für die Zeit, die wir zusammen hatten, getroffen", schrieb Brady in seiner Instagram-Story.

Gisele Bündchen kauft Villa in Surfside, Miami

Beide seien als Freunde auseinandergegangen. Es sei jedoch vor allem Gisele gewesen, die darunter gelitten haben soll, dass sich Brady nicht genug Zeit für die Familie nahm und weiter an seiner Karriere als Quarterback der Tampa Bay Buccaneers festhalten wollte. Inzwischen sei jedoch genug Zeit vergangen, dass sie sich an den Gedanken der Scheidung gewöhnt hat, sagte eine Quelle aus dem Umfeld des Models gegenüber "People".

Ist das auch der Grund, warum Gisele offenbar kein Problem damit hat, direkt gegenüber ihres Ex-Mannes zu wohnen? Wie "Page Six" berichtet, soll sie heimlich eine 11,5 Millionen Dollar (ca. 11,1 Millionen Dollar) Villa in Surfside, Miami gekauft haben, von der sie einen fast direkten Blick auf das Haus von Tom Brady auf Indian Creek Island hat. Das gesamte Anwesen soll über 6.600 Quadratmeter verfügen, fünf Schlafzimmern, sieben Badezimmer, einen großen Außenpool, ein Heimkino, ein Büro, einen Fitnessraum, ein Spielzimmer und eine Wohnküche bieten.

Das Wohl der Kinder ist das Wichtigste

Bereits im August habe Gisele die Villa ins Auge gefasst, was ein klares Zeichen dafür ist, dass sie bereits zu diesem Zeitpunkt mit dem Ende der Ehe rechnete. "Gisele hat sich aktiv nach Häusern in Miami Beach umgesehen, noch bevor Tom seine Pause von der NFL einlegte, was darauf hindeutet, dass sie bereits mit der Ehe fertig war und weiterzog“, sagte ein Insider gegenüber "Page Six".

Zwischen den beiden Häusern liegt lediglich eine kleine Wasserstraße: "Man könnte buchstäblich von Giseles Wohnung zu Toms Wohnung schwimmen – nicht, dass man das tun würde – aber beide Häuser werden ein Hafenbecken haben, so dass es für sie sehr einfach wäre, ihre Kinder gemeinsam zu erziehen, während sie so nahe beieinander leben."

Genau das ist wohl auch der Plan. Gisele und Tom teilen sich das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder Benjamin, 12, und Vivian, 9. Tom betonte in seinem Trennungsstatement, dass es ihm ein wichtiges Anliegen sei, ein guter Vater zu sein. Das Wohl der Kinder hat für beide Ex-Partner also Priorität.

 Verwendete Quellen: pagesix.com, instagram.com, people.com

jno Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken