VG-Wort Pixel

Gina-Lisa Lohfink Neuer Plan

Gina-Lisa Lohfink: Neuer Plan
© Getty Images
Gina-Lisa Lohfink führt zurzeit ein Doppelleben: Tagsüber traumatisiert von den Erlebnissen der letzten Monate, in der Nacht das Partygirl. Doch ihr Leben geht weiter. Mit Kumpel Florian Wess hat sie jetzt neue Pläne...

Trotz tränenreichen Monate, falschen Behauptungen und einem Prozess, der nie zu Ende gehen scheint und für sie die Hölle ist, zeigt sich "Barbie-Girl" Gina-Lisa Lohfink tapfer und schmiedet die ersten Pläne für die Zukunft. Zu denen nicht nur neue Tattoos und die Teilnahme am Dschungel-Camp zählen.

Gina-Lisa Lohfink und Florian Wess

Mit ihrem besten Freund, Sohn und Neffe der Botox-Boys, Florian Wess, hat die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin bereits eine Neuauflage des 90er Jahre-Hits "Barbie Girl" aufgenommen. Diesen hatten "Barbie und Ken", wie sie sich nennen, auch schon vor Publikum performt. Unter anderem auch im Bierbrunnen Sa Font auf Mallorca. Ihr neuer Plan: Ein weiteres "Barbie und Ken"-Konzert in Dortmund.

Der "Barbie und Ken"-Auftritt in Dortmund

Schon in zwölf Tagen, am 26. August 2016, soll das Live-Konzert stattfinden. Mit den 90er Hits "Barbie Girl", "Herz an Herz" und Coco Jambo" wollen sie die Zuschauer-Herzen wieder höher schlagen lassen. Auf Facebook, wo die beiden Musiker das Event verkünden, halten sich ihre Fans aber noch zurück. Wie das Konzert also angenommen wird, bleibt abzuwarten.

Gina-Lisa führt ein Doppelleben

Aber auch die neuen Pläne lassen die Ereignisse der letzten Wochen trotzdem nicht vergessen. Das Gina-Lisa zurzeit ein Doppelleben führt, ist offensichtlich: Tagsüber leidet sie unter den Erlebnissen der letzten Monate und nachts mutiert sie zum Partygirl. Aber Florian Wess bestätigt:"Gina arbeitet tapfer und fleißig bei unserem gemeinsamen Gesangsprojekt mit und es gefällt ihr auf der Bühne zu stehen. Sie hat das im Tonstudio unheimlich gut gemacht."

mku Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken