VG-Wort Pixel

Gillian Anderson Wieder Single


"Akte X"-Star Gillian Anderson hat sich nach sechs Jahren von ihrem Freund Mark Griffiths getrennt. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder

Gillian Anderson ist wieder Single. Die Schauspielerin hat sich vom Vater ihrer Kinder getrennt, mit dem sie jedoch nie verheiratet war. "Gillian Anderson und ihr Partner Mark Griffiths haben sich nach sechs gemeinsamen Jahren freundschaftlich getrennt", bestätigte ein Sprecher Andersons laut "usmagazine.com" das Ende der Beziehung.

Anderson, die in den 90er-Jahren mit der TV-Serie "Akte X" Berühmtheit erlangte, hat mit Griffiths die Söhne Oscar, fünf, und Felix, drei. Die 43-Jährige hat außerdem eine 17-jährige Tochter aus ihrer Ehe mit dem Art Director Clyde Klotz. Sie war außerdem zwei Jahre lang mit dem Dokumentarfilmer Julian Ozanne verheiratet.

Im März hatte Anderson übrigens erstmals über ihre Bisexualität gesprochen. Dem Magazin "Out" erzählte sie, dass sie als Teenager in der Highschool lange mit einer Frau liiert war. Der britischen Zeitschrift "Sunday Times" sagte sie später, dass sie jedoch immer gewusst habe, dass sie sich auch für Jungs interessiert.

Nach der Trennung von Mark Griffiths stürzt sich Gillian Anderson nun erst einmal in die Arbeit. Laut "usmagazine.com" hat die dreifache Mutter momentan diverse Projekte anstehen, darunter eine Miniserie für die BBC und den Film "I'll Follow You Down" mit Rufus Sewell.

sst

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken