VG-Wort Pixel

Gil Ofarim Er widmet seinem verstorbenen Vater rührende Zeilen

Gil Ofarim
© Getty Images
Der Verlust seines Vater hat Gil Ofarim schwer erschüttert. Zum dritten Todestag erinnert der Sänger mit einem herzergreifenden Beitrag auf Instagram an Abi Ofarim.

Gil Ofarim, 38, musste sich vor drei Jahren von seinem geliebten Vater verabschieden. Abi Ofarim war im Alter von 80 Jahren verstorben. Der "Alles auf Hoffnung"-Interpret hat keine Hemmungen, seinen schlimmen Verlust in den sozialen Medien sichtbar zu machen. Sein jüngster Beitrag auf Instagram geht besonders ans Herz.

Neue Aufnahmen von Abi Ofarim zum dritten Todestag

Am 4. Mai 2021 jährt sich der Todestag von Abi Ofarim zum dritten Mal. In einem Songtext erinnert der einstige "Let's Dance"-Gewinner auf Instagram nun an seinen Vater. Dazu lädt Gil mehrere Fotos auf der beliebten Social-Media-Plattform hoch – Aufnahmen, die Abi mal alleine zeigen, mal zusammen mit seinem Sohn. 

Herzergreifendes Instagram-Posting von Gil Ofarim

In einer Art Songtext beschreibt der Sänger die innige Beziehung, die er zu seinem verstorbenen Elternteil hatte. "Du hast mir beigebracht, wie man Hände reicht [...]. Du hast mir vorgesungen, wie die Lieder klingen [...]. Du hast mir oft erzählt, wie die Menschen sind, dass ich für dich einer der besten bin", schwärmt Gil von seinem Vorbild. Der Verlust wiegt schwer. Bis heute. "An allen Wänden steht Du fehlst, du fehlst, du fehlst". Wie groß die Sehnsucht nach seinem Vater ist, macht der Musical-Darsteller am Ende seines Textes deutlich: "Und da, wo ich am Leben bin Vater, Bruder, Mensch und Kind Fehlt das, was mir am nächsten ist. Und nach dir nur der Regen Nach dir nur der Regen."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Mit seinen Zeilen berührt Gil Ofarim auch seine Follower. "Wer bereits einen Elternteil verloren hat, fühlt dieses Lied nochmal ganz anders. Vielen Dank für dieses wunderbare Lied!", kommentiert eine Instagram-Userin den Post. Eine andere möchte dem 38-Jährigen ebenfalls ein paar Worte mitgeben: "Sowas kann nur schreiben, der liebt. Aus der Seele und der tiefen schmerzenden Brust. Aber genau das haben sie verdient... unsere großen Lieben."

Abi Ofarim bleibt unvergessen.

Verwendete Quelle: instagram.com

cba Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken