VG-Wort Pixel

Gil Ofarim Sein Vater lag im Koma

Ende Januar wurde Gil Ofarim zum zweiten Mal Vater. Ein Vorfall in der Familie überschattet jedoch leider sein Babyglück

Wie so oft im Leben liegen auch bei Gil Ofarim Freud und Leid nah beieinander. Gerade erst hieß er seine Tochter Anouk auf dieser Welt willkommen, nun bangt er um seinen Vater.

Gil Ofarims Vater ist schwer krank 

Auch beruflich läuft es für Gil so gut wie schon lange nicht mehr.  Sein Glück kann er aber gerade nicht genießen - sein Vater ist schwer erkrankt. Der 79-Jährige leidet an einer schweren Lungenentzündung und musste deshalb ins künstliche Koma versetzt werden. Seine große Sorge möchte Gil aber nicht publik machen. "Es ist eine schwierige Situation. Ich durchlebe gerade ein Wechselbad der Gefühle", sagte er gegenüber "Closer". 

Wie geht es Abi Ofarim?

In dieser schweren Zeit steht dem 34-Jährigen zum Glück seine Frau Verena immer zur Seite. Doch es gibt endlich gute Nachrichten. Seit drei Tagen soll Abi Ofarim aus dem künstlichen Koma erwacht sein. Abis Freundin, Kirsten Schmidt, 52, sagt gegenüber der Bild: "Es geht ihm schon besser, vor drei Tagen haben die Ärzte ihn aufgeweckt. Er ist natürlich noch sehr schwach und wird künstlich ernährt."

jdr Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken