VG-Wort Pixel

Gil Ofarim Er tanzt für seinen Papa Abi Ofarim bei Let's Dance

Gil Ofarim
© Getty Images
Am Freitag (17. März) wird Gil Ofarim sein Bestes geben, um bei "Let's Dance" weiterzukommen - für seinen Vater

Geld, Aufmerksamkeit, endlich mal wieder in die Schlagzeilen kommen - für die Teilnahme bei "Let's Dance" haben die Kandidaten vielfältige Gründe. Für Gil Ofarim sind diese jedoch besonders emotional.

Gil Ofarim will Papa Abi einen Herzenswunsch erfüllen

Er wird schon als einer DER "Let's Dance"-Favoriten gehandelt, da hat die Sendung noch gar nicht richtig angefangen. Gil wird ab dem kommenden Freitag mit Ekaterina Leonova über das Parkett wirbeln. Und er will gewinnen. "Es ist für mich die Herausforderung, den Traum meines Vaters fortzuführen", sagte der Sänger gegenüber RTL. 

Er hat ein klares Ziel

Abi Ofarim tanzte in seiner Jugend selbst professionell, hatte sogar ein Stipendium an der "Martha Graham School" in New York ergattert. Doch sein Traum von der ganz großen Tanzkarriere platzte. Sein Vater starb kurz vor Abflug in die USA und der heute 79-Jährige musste bei seiner Familie bleiben und arbeiten, um sie zu ernähren. "Ich liebe die Musik, ich liebe den Tanz, und gebe alles, was ich kann", erklärte Gil weiter. Seinen Papa, der sich noch von einer schweren Lungenentzündung erholt, wird das sicherlich mit Stolz erfüllen. 

jdr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken