VG-Wort Pixel

Zayn Malik + Gigi Hadid Kommt es jetzt zum Sorgerechtsstreit um Tochter Khai?

Zayn Malik und Gigi Hadid
© Pascal Le Segretain / Getty Images
Es sind schwere Vorwürfe, die Gigi Hadids Mutter Yolanda gegen den Freund ihrer Tochter, Zayn Malik, erhoben hat: Der Musiker soll ihr gegenüber in einem Streit handgreiflich geworden sein. Malik bestreitet die Vorwürfe, Hadid bittet um Privatsphäre – vor allem wegen Tochter Khai.

Kurz nachdem diverse Medien über die Gewaltvorwürfe von Yolanda Hadid, 57, berichteten, bestätigten zahlreiche Quellen gegenüber "People", dass sich Gigi Hadid, 26, und Zayn Malik, 28, getrennt haben. Die Eltern einer Tochter schweigen über das angebliche Liebesaus, das Supermodel hat lediglich über einen Sprecher verlauten lassen, dass sie sich "ausschließlich auf das Beste für Khai" konzentriere und "während dieser Zeit um Privatsphäre" bittet.

Zayn Malik will seine Tochter nicht verlieren

Trotzdem vermuten internationale Medien, dass der Streit zwischen Yolanda und Zayn einen Sorgerechtsstreit um die kleine Khai auslösen wird. Wie "DailyMail" berichtet, soll sich der "One Direction-Sänger" nach dem Streit "große Sorgen" um die Zukunft seiner Familie machen. Er wolle demnach "mit jedem Gramm seines Körpers kämpfen", um einen Sorgerechtsstreit zu vermeiden.

Ein Geschäftspartner von Malik aus Los Angeles sagte der britischen Zeitung "Mirror": "Gigi und er sind gemeinsam Eltern von Khai, aber jede Andeutung, dass er Aggressionsprobleme hat oder dass man ihm nicht zutrauen kann, sich um Khai zu kümmern, ist etwas, wogegen er angehen wird." Die Quelle vermutet allerdings, dass Yolanda Hadid "rechtliche Schritte" gegen das gemeinsame Sorgerecht unternehmen werde, wenn Zayn und Gigi ihre kleine Tochter gemeinsam erziehen.

Gigi Hadids Mutter erhebt schwere Vorwürfe gegen den Sänger

Zayn Malik und Yolanda Hadid sollen im Januar dieses Jahres aneinandergeraten sein, nachdem die Niederländerin ein Foto von Enkelin Khai auf Instagram geteilt hat, auf dem das Gesicht des 13 Monate alten Kindes zu sehen war. Dabei soll Malik ausgerastet und Hadid geschlagen haben.

Der Sänger dementiert die Vorwürfe. In einem Statement auf Twitter schrieb er: "Ich bestreite entschieden, Yolanda Hadid geschlagen zu haben, und meiner Tochter zuliebe lehne ich es ab, weitere Einzelheiten zu nennen, und ich hoffe, dass Yolanda ihre falschen Anschuldigungen überdenkt und sich bemüht, diese Familienprobleme im Privaten zu lösen."

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, mirror.co.uk, people.com, twitter.com

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken