Gianna Nannini Mit 55 noch ein Baby


Die späte Mutterschaft von Gianna Nannini sorgte im letzten Jahr für viel Wirbel. Nun gibt die Sängerin offen zu, sich mit 55 Jahren ein zweites Kind zu wünschen

Jahrelang war sie die coole Rockerin, die italienische Powerfrau und begnadete Sängerin mit der rauchigen Stimme. Ihren sehnlichsten Wunsch erfüllte sich Gianna Nannini aber erst im vergangenen Jahr: Ende November 2010 brachte die damals 54-Jährige ihr erstes Kind zur Welt, Tochter Penelope. In einem Interview mit der italienischen "Vanity Fair" sprach Nannini nun über ihr spätes Mutterglück - und gestand, sich mit 55 Jahren noch ein zweites Kind zu wünschen.

"Man soll niemals zu viel verlangen, aber ja, ich würde schon sehr gern noch einmal schwanger werden", erzählte sie dem Magazin. Bis heute ist nicht bekannt, wer der Vater der kleinen Penelope ist. Auch die Sängerin selbst macht ein Geheimnis aus seiner Identirät, verriet lediglich: "Er ist nicht berühmt wie ich."

Neben den Freuden der Mutterschaft schwärmt Gianna Nannini von ihrem neuen Körpergefühl. "Heute geht es mir besser als vorher. Und zugenommen habe ich auch nicht".

Die öffentliche Kritik an ihrer später Schwangerschaft konnte die beliebte Sängerin schon im verganenen Jahr nicht nachvollziehen. Nun nimmt sie auch hierzu Stellung: "Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass es gut tut, auch mit über 50 Jahren schwanger zu werden. Es hilft bei der Zellerneuerung. Mein Körper ist sogar besser geworden. Ich fühle mich wie nach einer Kur, bin absolut fit."

Nach eigener Aussage hegte die 55-Jährige schon in den 80er Jahren den Wunsch, Mutter zu werden. Viele Versuche blieben erfolgslos, zwei Fehlgeburten ließen die Hoffnung sinken.

Angesichts des Strahlens, das ihre kleine Tochter Penelope ihr ins Gesicht zaubert, wünscht man Gianna Nannini noch viele schöne Jahre als Mutter. Vielleicht schon bald mit Baby Nummer zwei.

kst

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken