Gerwald Claus-Brunner (†): Piraten-Politiker tot aufgefunden

Gerwald Claus-Brunner ist tot. Der Politiker von der Partei "Die Piraten" wurde in Berlin tot aufgefunden

Gerwald Claus-Brunner (†)

Gerwald Claus-Brunner lebt nicht mehr. Der Politiker der Partei "Die Piraten" wurde leblos im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf aufgefunden. Zu den Todesumständen gibt es aktuell keine näheren Angaben. Allerdings soll neben Claus-Brunner noch eine weitere Leiche gefunden worden sein.

Gerwald Claus-Brunner leblos aufgefunden

Wie "Bild" berichtet, haben Parteifreunde von Claus-Brunner die Polizei zu dessen Adresse geschickt. Dort sollen die beiden Leichen gefunden worden sein. Auch seine Partei hat sich am Abend des 19. Septembers via Twitter von ihm verabschiedet: "Wir trauern um unseren #Piraten Gerwald Claus-Brunner.Wir werden ihn u. den unermüdl. Einsatz vermissen #DankeFaxe"

Eine Heimat bei den "Piraten"

Claus-Brunner trat der Partei "Die Piraten" im Jahr 2009 bei. Zu seinem Markenzeichen gehörte das Tragen eines Kopftuchs. Nach Angaben der Partei litt er an einer unheilbaren Krankheit und ging bereits im Juni 2016 davon aus, dass er nicht mehr lange zu leben hat - auch ein Suizid wird aktuell nicht ausgeschlossen. Claus-Brunner wurde 44 jahre alt.

Die Abschiede 2016

Um diese Stars trauern wir

28. Dezember 2016: Debbie Reynolds (84 Jahre)  Sie hat den schweren Schicksalsschlag nicht verkraftet. Einen Tag nach dem Tod ihrer Tochter Carrie Fisher wurde Schauspielerin Debbie Reynolds (mitte) in Los Angeles ins Krankenhaus eingeliefert. Verdacht auf Schlaganfall! Nur wenige Stunden später kam die traurige Nachricht: Auch Reynolds ist gestorben.
27. Dezember 2016: Carrie Fisher (60 Jahre)  Kurz nach einem schweren Herzanfall ist die "Prinzessin Leia"-Darstellerin mit 60 Jahren in Los Angeles gestorben.
George Michael (†)
Franca Sozzani (†)

64

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche