Germany's Next Topmodel: Jana ist "Germany's Next Topmodel"

Deutschland hat ein neues Topmodel: Die 20-jährige Jana konnte sich in einem eher unspektakulären GNTM-Finale am Donnerstag gegen ihre Konkurrentinnen Rebecca und Amelie durchsetzen. Höhepunkt des Abends: Lady GaGa, die Köpfe rollen sehen wollte

Rebecca + Jana

Nachdem Model und Moderatorin Heidi Klum in der Finalshow am Donnerstag (9. Juni) ihren zweitliebsten Satz "Nur eine kann 'Germany's Next Topmodel' werden" (nach "Ich habe heute leider kein Foto für dich") zweieinhalb Stunden mantraartig wiederholt hatte, war auch dem letzten Ahnungslosen klar, dass diese Show nur eine Siegerin haben wird. Und diese stand um 22:53 fest: Das "Cosmopolitan"-Cover offenbarte Jana Beller als strahlende Gewinnerin. Die 20-Jährige setzte sich gegen die rassige Rebecca durch. "Sie hat eine Natürlichkeit, die du nicht toppen kannst", urteilte Jury-Mitglied Thomas Hayo begeistert. Kurz zuvor wurde bereits das 16-jährige GNTM-Küken Amelie aus dem Rennen geschickt.

Germany's Next Topmodel

Heidi Klum und ihre Mädchen

Staffel 11  Kaum sind die Castings in Deutschland vorbei, da wird schon wieder geshootet, was das Zeug hält. Hinter der Kamera gibt Heidi Klum ihren in neonpink gekleideten Models Tipps. Der Spaß kommt dabei natürlich nicht zu kurz.
Ganz der Profi: Mit einem prüfenden Blick checkt Heidi Klum die Foto-Resultate ihrer Mädchen. So richtig warm scheint es in Los Angeles jedoch nicht zu sein. Das Topmodel muss sich mit einem flauschigen Mantel warmhalten.
Doch nicht nur hinter der Kamera hält sich Heidi auf. Sie erklärt auch direkt am Shooting-Set, wie man am allerbesten posiert. Sie weiß es ja schließlich.
Das offizielle Jury-Foto ist da: Gemeinsam mit Thomas Hayo und Designer Michael Michalsky sucht Heidi Klum "Germany's Next Topmodel" 2016.

118

In einer Show, die wenig Höhepunkte und noch weniger Neues zu bieten hatte, konnten die Zuschauer mit ansehen, wie sich die drei Schönen in Live-Walks und einer luftigen Trapez-Akrobatikeinlage ein letztes Mal der Jury, bestehend aus Heidi Klum, Creative-Director Thomas Hayo und Designer Thomas Rath, und den 15.000 Zuschauern in der Kölner Arena bewiesen. Dabei sparten die drei Entscheidungsträger nicht mit Lob, egal ob für die Kandidatinnen oder für sich selbst. Während Thomas Rath die Mädchen "wow, wow, wow" fand, hob Model-Mama Klum immer wieder hervor, wie "wunderschön" alle drei seien und wurde nicht müde zu betonen, dass ihnen die Entscheidung noch nie so schwer fiel.

Musikalisch wurde der Abend umrahmt mit Auftritten von US-Sängerin Keri Hilson ("Pretty Girls Rock") und der Niederländerin Caro Emerald ("A Night Like This"). Höhepunkt des Abends war allerdings der Auftritt der US-Pop-Queen Lady GaGa. Mit ihren türkisfarbenen Haaren und ihren Hits "Born This Way" und "The Edge Of Glory" eroberte sie Zuschauer und Bühne, auf die sie kurzerhand drei Guillotinen gestellt hatte.

Die 20-jährige Jana Beller schwebte auf dem Trapez hoch über den Köpfen der Zuschauer zum Sieg.

Die Siegerin Jana, die zu Beginn der Staffel noch wenig auffiel inmitten der anderen Zicken und Lästermäuler, hatte laut Heidi eine "Riesenentwicklung " vom "Mauerblümchen zum Topmodel" hingelegt. Dementsprechend freute sich die 20-Jährige über ihren Erfolg: "Ich kann's jetzt noch nicht glauben, aber vielleicht morgen."

Die Blondine erhält neben ihrem "Cosmopolitan"- Cover Werbekampagnen im Gesamtwert von 300.000 Euro und 100.000 Euro Startkapital für die Modelkarriere. Ob die sich wirklich an den GNTM-Erfolg anschließt, bleibt abzuwarten. Nach Lena Gercke, Barbara Meier, Jennifer Hof, Sara Nuru und Alisar Ailabouni ist Jana nun die Sechste, die es auf den Laufstegen dieser Welt schaffen will. Für nächstes Jahr kündigte Heidi Klum "Märchenhaftes" an. Wir dürfen also gespannt sein auf die neue Staffel von "Germany's Next Topmodel" 2012.

jfa

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche