VG-Wort Pixel

Gerhard Schröder Er heiratet Freundin Soyeon Kim

Soyeon Kim und Gerhard Schröder
Soyeon Kim und Gerhard Schröder
© Picture Alliance
Gerhard Schröder will zum fünften Mal "Ja" sagen. Der Altkanzler hat verkündet, mit seiner Freundin Soyeon Kim im Frühjahr vor den Traualtar zu treten

Gerhard Schröder geht zum fünften Mal den Bund der Ehe ein. Er wolle im Frühjahr seine 25 Jahre jüngere Freundin Soyeon Kim heiraten, gab der Altkanzler bei einer Pressekonferenz am Donnerstag (25. Januar) in der südkoreanischen Haupstadt Seoul bekannt. 

De Ort und das genaue Datum der Hochzeit stünden noch nicht fest. Er habe bereits die Familie seiner künftigen Ehefrau kennengelernt, sagte er.

Sie lernten sich bei der Arbeit kennen

Die neue Beziehung Schröders war im vergangenen Herbst bekannt geworden. Der ehemalige SPD-Politiker und die Südkoreanerin lernten sich bei der Arbeit kennen. Soyeon Kim hat in Deutschland studiert und Schröder während ihrer Tätigkeit als Dolmetscherin zum ersten Mal getroffen. 

Das sagt Doris Schröder-Köpf

Zuvor war Gerhard Schröder mit Doris Schröder-Köpf verheiratet, die von 1997 bis 2016 an seiner Seite war und die Mutter seiner zwei Kinder Viktoria und Gregor ist. Im September 2017 gab sie ein Statement via Facebook ab: "Frau Kim war im Frühjahr 2016 der Anlass, wenn auch nicht der alleinige Grund, für die endgültige Trennung." Diese Aussage wies Ihr Ex-Mann bei der Pressekonferenz in Seoul zurück. 


Mehr zum Thema


Gala entdecken