VG-Wort Pixel

Gerda Lewis "Ich habe den Bezug zur Realität verloren"

Gerda Lewis
Gerda Lewis
© Instagram/gerdalewis
Gerda Lewis meldet sich auf Social Media zurück. Nach dem großen Streit zwischen ihr und ihren Freundinnen, findet die ehemalige "Bachelorette" ehrliche Worte.

Knapp drei Wochen lang herrschte auf Social Media Stille um Gerda Lewis, 27. Nachdem ein Streit zwischen ihr und ihren Freundinnen im gemeinsamen Urlaub eskalierte und auf Instagram öffentlich wurde, zog sie sich zurück. Lediglich ein Posting teilte sie am 16. Juli auf ihrem offiziellen Instagram-Account, um ihren Fans ein Lebenszeichen zu geben. "Ich nutze momentan die Offline-Zeit mit meiner Mama, um viel zu reden, zu überdenken und zu reflektieren", schrieb sie zu dem Bild, das sie nachdenklich im Bikini zeigt. 

Gerda Lewis meldet sich zurück

Nun meldet sich Gerda offiziell zurück bei ihren Followern. Was schnell deutlich wird: Es fällt der 27-Jährigen nicht leicht, sich wieder vor der Kamera zu zeigen. Sie habe die vergangenen Wochen vor allem mit Freunden und ihrer Mutter verbracht, um wieder zu sich zu finden, erklärt die ehemalige "Bachelorette". "Ich weiß nämlich, dass Instagram eine sehr oberflächliche Welt ist, und wenn man nicht aufpasst, ist man halt einfach sehr schnell sehr tief da drin", erklärt sie in ihrer Instagram-Story. 

Sie habe sich zu sehr in diese Welt vertieft und Umfeld nicht mehr richtig wahrgenommen. Vor allem ihren plötzlich wachsenden Erfolg nach der Teilnahme an zwei Fernsehshows nennt sie als Grund dafür. "Ich habe gar nicht gemerkt, wie mich diese Erfolgswelle so krass mitreißt, dass ich teilweise den Bezug zur Realität verloren habe", so ihre ehrlichen Worte.

Gerda will sich zurücknehmen 

Sie sei sogar beinahe froh, über die Situation, da sie dadurch gemerkt habe, dass alles in eine falsche Richtung laufe und sie ihre Taten, ihre Worte und ihr Leben so ein wenig reflektieren konnte. Zum Streit mit ihren Freundinnen möchte sie nichts weiter sagen. Aber Gerda Lewis hat sich für die Zukunft etwas vorgenommen: Sie will ihre Instagram-Follower nicht mehr ganz so intensiv an ihrem Leben teilhaben lassen. "Man weiß natürlich nicht, was in ein paar Monaten ist, aber erst mal möchte ich mich ein bisschen zurücknehmen", so Gerda. 

Felliger Familienzuwachs

Eine freudige Nachricht verkündet die Blondine aber noch: Es wird vielleicht bald Zuwachs bei ihr geben. Auf der griechischen Insel Rhodos will Gerda gemeinsam mit ihrer Mutter ein Heim für Hunde besuchen und dort wahrscheinlich einen kleinen Hund adoptieren. 

Verwendete Quelle:Instagram/gerdalewis

spg Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken