Drei Monate nach der Trennung: Diese GNTM-Kandidatin ist neu verliebt

Kurz nach dem GNTM-Finale haben sie sich getrennt. Jetzt hat die Ex-Kandidatin einen neuen Freund, in den sie regelrecht vernarrt zu sein scheint

Das Finale von "Germany's next Topmodel"

Gerda Lewis ist wieder glücklich verliebt. In ihrer Instagram-Story präsentiert die ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin ihren neuen Freund Adrien Laurent, Franzose und ebenfalls wie Gerda Fitnessmodel. Die beiden machen gerade Urlaub in der Stadt der Liebe, Paris. Die Gerüchte um eine Beziehung mit "Bachelor in Paradise"-Liebling Philipp Stehler scheinen damit aus der Welt.

Gerda Lewis küsst ihren neuen Freund Adrien Laurent

Gerda Lewis schwebt auf Wolke Sieben

Vor einigen Stunden postete Gerda ein Foto, das sie in der französischen Hauptstadt zeigt. Während es auf dem Profil ausschließlich posierende Fotos von der 25-Jährigen zu sehen gibt, veröffentlicht sie in ihrer Story weitaus privatere Schnappschüsse. Dort findet man aktuell Fotos und Videos von einem glücklich verliebten Paar. Auf einem Bild küsst Gerda ihren Adrien auf die Wange, auf einem anderen umarmen sie sich leidenschaftlich. Die Fotos betitelt Gerda mit Worten wie "feelings" und "mine". Ein Video zeigt Adrien beim Tanzen. Auch dazu schrieb Gerda auf Englisch: "Ich werde so high, wenn du bei mir bist." Diese Postings sind wohl eindeutig. Gerda schwebt gerade auf Wolke Sieben und das bleibt hoffentlich auch erstmal so.

Gerda Lewis und ihr neuer Freund Adrien Laurent umarmen sich

Trennung vom Ex Tobi

Im April hatten sich Gerda und ihr damaliger Freund Tobi nach einem Jahr Beziehung von einander getrennt. Anschließend drohte der Bodybuilder seiner Ex, sie solle nicht lügen und außer ihm nicht noch andere Leute verarschen. Gerda reagierte darauf, indem sie angab, ihr Privatleben nicht in die Öffentlichkeit zu tragen. Damals wollte die Blondine erstmal keinen neuen Mann, sondern lieber alleine durchs Leben gehen. Das hat sich nach drei Monaten wieder geändert.

Nach "Germany's next Topmodel"-Teilnahme

Welchen Weg gingen Heidis Mädels?

Gisele Oppermann  Lange war es still um sie – jetzt ist die "Heulsuse" von damals zurück! Bei "Germany's Next Topmodel" hat Gisele Oppermann die Drama-Queen raushängen lassen und die eine oder andere Träne verdrückt. Ob sie immer noch so nah am Wasser gebaut ist? 
Gisele Oppermann war lange von der Bildfläche verschwunden, doch jeder wird sich an ihre legendären Tränenausbrüche im TV erinnern. 2010 ereilt sie dann ein wirklich schwerer Schicksalsschlag: Sie hat einen Autounfall, liegt lange Zeit im Krankenhaus. Seit 2014 ist sie wieder glücklich und Mutter einer kleinen Tochter.
Obwohl Miriam Höller während ihrer Teilnahme an der fünften Staffel von "Germany's next Topmodel" nicht wirklich ins Auge gestochen ist, war sie seitdem viel im deutschen Fernsehen zu sehen: Die sportliche Blondine war unter anderem beim TV total Turmspringen und bei Global Gladiators zu sehen. Als Stuntfrau ist sie für Formate, wie die ProSieben Winter Games die perfekte Besetzung. 
Namaste! Wanda Badwal belegte in der dritten Staffel von "Germany's next Topmodel" den vierten Platz. Zehn Jahre später hat sich einiges verändert; Wanda arbeitet als Yoga-Lehrerin und Fotografin, absolvierte verschiedene Workshops auf Bali und in Deutschland. Auf ihrem Instagram-Account inspiriert sie mittlerweile fast 18.000 Menschen mit ihrem Lifestyle. 

58

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche