Gerard Butler: Küsst Jennifer Aniston oder Angelina Jolie besser?

Gerard Butler durfte in seinen Filmen schon viele Frauen küssen - auch Angelina Jolie und Jennifer Aniston. Jetzt hat er verraten, welche der Leindwandschönheiten besser küsst

Angeblich genießt und schweigt ein Gentleman ja, doch für einen kurzen Moment hat Gerard Butler (48, "London Has Fallen") sich nicht an diesen Leitsatz gehalten. In der Late-Night-Show "Watch What Happens Live with Andy Cohen" verriet der gebürtige Brite nun, wer die bessere Küsserin ist: Angelina Jolie (42, "Salt") oder Jennifer Aniston (48, "Friends").

Genugtuung für Jennifer Aniston

Zwar fiel es Butler sichtlich schwer, das Geheimnis auszuplaudern, dann entschied er sich aber für Jennifer Aniston. Für diese dürfte dieses Zugeständnis eine gewisse Genugtuung sein. Bevor Hollywood-Frauenschwarm Brad Pitt (54, "Fight Club") nämlich 2005 mit Jolie zusammenkam, war er rund fünf Jahre lang mit Aniston verheiratet. In "Lara Croft: Tomb Raider - Die Wiege des Lebens" spielte Butler 2003 an der Seite von Jolie. Auf Aniston traf der Schauspieler 2010 in der Komödie "Der Kautions-Cop".

Gerard Butler hatte keine Wahl

Im Spiel "Plead The Fifth", in dem Promis sich mehreren schwierigen Fragen stellen, wollte Butler eigentlich zunächst nicht verraten, welche Filmpartnerin besser küsst. Das Problem: Die Stars bekommen mehrere Fragen, dürfen sich aber nur ein einziges Mal weigern, eine Antwort zu geben. Da sich der Schauspieler bereits nicht dazu äußern wollte, welchen Film er "nur für das Geld" gemacht habe, ließ er sich dazu breitschlagen, die Frage nach Jolie und Aniston doch zu beantworten.

Jennifer Aniston und Angelina Jolie werden wohl keine Freundinnen mehr, andere Stars jedoch bleiben Freunde - trotz gleicher Liebhaber:

Aniston, Cox & Co.

Bei diesen Freundschaften haben Männer keine Chance

Jennifer Aniston, Courteney Cox
Sister before Mister. Diese Promi-Freundinnen bringt kein Mann auseinander.
©Gala


Fashion-Looks

Der Style von Angelina Jolie

Angelina Jolie scheint ihre Kinder so richtig zu verwöhnen. Mit Sohn Pax (im Marken-Sweater) ist sie in ihrem ganz typischen Style mit Trenchcoat, weißem Hemd und schwarzer Hose auf Luxus-Shopping-Tour in Beverly Hills unterwegs.
Es ist ein öffentlicher Auftritt, der Angelina Jolie besonders am Herzen liegt: In Bangladesch besucht die UN-Sonderbotschafterin ein Rohingya-Flüchtlingslager, wo sie eine Rede hält. Zur Pressekonferenz erscheint die 43-Jährige ganz in Schwarz: Zu einer seidenen Tunika mit bestickten Ornamenten trägt sie eine schmale Jeans, deren Enden in derben Boots verschwinden.
Bei einem Besuch des BFI - einem vom British Film Institute betriebenen Kinos - zeigt sich Schauspielerin Angelina Jolie strahlend schön. Sie trägt ein weißes Midi-Kleid, einen schwarzen Mantel, bronzefarbene Pumps und roten Lippenstift als Akzent. Doch dieses Outfit müssen sie ohne Mantel sehen ... 
Erst als Angelina Jolie ihren Mantel fallen lässt, kommt ihr weißes Kleid perfekt zur Geltung. Angelina trägt das "Belted Wrap Silk Dress" des Luxus-Labels Ralph & Russo für knapp 5.543 Euro. Dazu kombiniert die Schauspielerin noch einen breiten Gürtel, sowie ein Spitzen-Top, um nicht so viel Ausschnitt zu zeigen. 

123


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche