Gerard Butler: Hollywood-Star ruft zum Spenden auf

Gerard Butler ruft dazu auf, die Unterstützung, die ihm nach dem Feuer angeboten wird, denjenigen zu geben, die es nötiger haben.

Auch Gerard Butler hat sein Haus im Feuer verloren

Gerard Butler (49) hat nach den Waldbränden in Kalifornien auf Instagram zu Spenden aufgerufen und ein Video von seiner Straße und seinem ehemaligen Haus geteilt. Mit Atemmaske und sichtlich geschockt läuft der Schauspieler darin durch die Ruine seines Anwesens: "Es ist komplett weg." Es sei herzzerreißend, so der gebürtige Schotte, auch alle anderen Häuser in seiner Straße seien abgebrannt. "Was für einen Unterschied ein Tag in einer Gemeinschaft machen kann..."

In der Bildunterschrift dankt Butler den Feuerwehrmännern und ruft seine Follower zu Spenden auf. Die Unterstützung, die ihm angeboten wurde, solle den Kaliforniern zuteilwerden, die es nötiger hätten. Dazu teilt Butler einen Link zur Crowdfunding-Plattform Gofundme.com, in der aktuell über 70 Familien und Gemeinden, die durch das Feuer ihre Lebensgrundlage verloren haben, um Spenden bitten.

Miley Cyrus

Ihre neue Liebe geht unter die Haut

Miley Cyrus
Miley Cyrus ist bekannt dafür, dass sie gerne auffällt, hin und wieder provoziert und nicht nur auf der Bühne gerne ihr "Rock 'n' Roll"-Image pflegt.
©Gala

Waldbrände in Kalifornien

Stars teilen dramatische Ereignisse

Gerard Butler sucht sein Anwesen auf, das er während der Evakuierung von Malibu verlassen musste. Doch von seinem Zuhause ist nur noch eine verkohlte Ruine übrig geblieben.
Shannen Doherty unterstützt die Feuerwehrmänner, die im Kampf gegen die Flammen ihr Leben riskieren.
In ihrem Wohnort Malibu hat das Feuer besonders stark gewütet und Schutt und Asche hinterlassen.
Die ehemalige "Beverly Hills, 90210"-Schauspielerin packt selbst mit an.

26

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche