VG-Wort Pixel

Gerard Butler Billige Anmachtour


Auf einem Flug von London nach Los Angeles fand Gerard Butler Gefallen an einer Passagierin in der Economy. Ein Steward musste Liebesbote spielen

Wer einen Flug von London nach Los Angeles besteigt, kann durchaus damit rechnen, dass auch ein Star mit an Bord ist. Dann jedoch während des Fluges von einem der Top-Schauspieler eindeutige Avancen gemacht zu bekommen, grenzt an einer echten Hollywood-Schnulze.

Doch der New Yorkerin Seana-Marie Chang ist genau das passiert: Als sie sich in Terminal fünf des Londoner Flughafens Heathrow zu ihrem Gate begab, hatte kein Geringerer als Gerard Butler ein Auge auf sie geworfen. Kein Wunder, berichteten Beobachter der "Sun". Seana-Marie – groß, schlank, brünett - verdient ihr Geld nicht umsonst als Model.

Gerard war so angetan von ihr, dass er sich einen Flugbegleiter als Liebesboten angelte und der Passagierin auf Sitz 42B eine Notiz zukommen ließ. Sie soll darauf angefangen haben zu kichern, so die anderen Fluggäste.

Freunde von Seana-Marie posteten den "Sun"-Artikel auf die Facebook-Seite des Models: "Du bist in der 'Sun', ich lach mich tot", schrieb ein Freund. Die Zeitung hatte nach Bekanntwerden der Flirtattacke nach der jungen Frau gesucht und angeboten, ihr einen Flug zu bezahlen, wenn sie ihre Identität lüftet.

Eine nette Geschichte – leider ohne Happy End. Denn Seana-Marie ist in einer festen Beziehung, was sie Gerard dann auch sogleich sagte. Über den Schmerz kam Gerard dann auch schnell wieder hinweg. Er lud Seana-Marie daraufhin zum Essen ein – mit ihrem Freund.

smb

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken